„Мир – Frieden“: MDR-Rundfunkchor mit Sonderkonzert in Leipzig

Leipzig (ots) –

Friedensklänge aus Leipzig: Musikalische und lyrische Friedensbitten aus fünf Jahrhunderten sind am Freitag, 18. März, ab 20 Uhr aus der Peterskirche Leipzig zu hören. Das Sonderkonzert vom MDR-Rundfunkchor mit vielen Werken ukrainischen Ursprungs wird vom Chefdirigenten des Ensembles Philipp Ahmann dirigiert. Das Chorkonzert ist zudem am 20. März, ab 19.30 Uhr bei MDR KLASSIK und MDR KULTUR im Radio zu hören.

Aufgrund des Krieges gegen die Ukraine und vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Debatten hat MDR KLASSIK das eigentlich zur Buchmesse geplante Sonderkonzert des MDR-Rundfunkchores in der Peterskirche konzeptionell neu ausgerichtet. Mit dem Titel „Мир – Frieden“ unterstreicht das Ensemble die Hoffnung und den Wunsch auf einen baldigen Frieden. Auf dem Programm stehen auch zahlreiche Kompositionen, Texte und Gedichte ukrainischen Ursprungs, die die schwerwiegenden Folgen kriegerischer Auseinandersetzungen für Staaten, Gesellschaften, Familien und Individuen künstlerisch widerspiegeln. Neben dem MDR-Rundfunkchor unter Leitung von Philipp Ahmann und Mitgliedern des MDR-Sinfonieorchesters sind Melanka Piroshek und Tim Wilde als Sprecherin und Sprecher am Konzert beteiligt.

Für das Konzert wird eine Anmeldegebühr von 5 Euro auf allen Plätzen erhoben. Für das Konzert gilt die 3G-Regelung.

Zum geplanten Programm

Valentin Silvestrov: Hymne

Miroslav Skoryk: Melodia

Arvo Pärt: Da pacem, Domine

Samuel Barber: A stopwatch and an Ordnance map

Heinrich Schütz: Verleih uns Frieden

Felix Mendelssohn Bartholdy: Verleih uns Frieden

Yuri Laniuk: Bogorodsie Devo (Ave Maria)

Arnold Schönberg: Friede auf Erden

u.a.

Alle Informationen zum Konzert und den Tickets:

https://ots.de/5UHp3A

Pressekontakt:
MDR, Presse und Information, Alexander Hiller, Tel.: (0341) 3 00 64 72, E-Mail: [email protected], Twitter: @MDRpresse
Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share