25 Jahre KiKA: Verfilmung des Kult-Comics „Yakari – Der Kinofilm“ läuft am 29. April bei KiKA / Held der erfolgreichen Kinderserie geht auf neues, großes Abenteuer

Erfurt (ots) –

Die Animationsserie „Yakari“ (WDR) begleitet das KiKA-Publikum schon seit vielen Jahren im täglichen Angebot. Passend zum 25. Geburtstag des Kinderkanals von ARD und ZDF begibt sich der Junge aus dem Stamm der Sioux mit dem Mustang Kleiner Donner auf sein bisher größtes Abenteuer. „Yakari – Der Kinofilm“ (WDR) ist am 29. April um 19:30 Uhr bei LOLLYWOOD zu sehen und kann auf kika.de und im KiKA-Player abgerufen werden.

Yakari entfernt sich weit von seinem Stamm, um das Wildpferd Kleiner Donner zu zähmen, das kein Sioux jemals einfangen konnte. Als sich Kleiner Donner den Huf einklemmt, befreit er ihn und bekommt daraufhin von seinem Totemtier Großer Adler die Gabe verliehen, mit Tieren zu sprechen. Doch Yakari muss sich das Vertrauen des Mustangs erst verdienen. Auf der Suche nach Kleiner Donner gerät der Sioux-Junge in einen reißenden Fluss. Er klammert sich an einen Baumstamm, stürzt aber einen Wasserfall herab und treibt den Fluss hinunter, weit weg von seiner Heimat. Nun ist es Yakari, der die Hilfe von Kleiner Donner braucht: Gemeinsam machen sie sich auf den weiten und abenteuerlichen Rückweg durchs Gebirge.

Die Geschichten des naturverbundenen Yakari werden in Form von Comics und Serien bereits seit über einem halben Jahrhundert erzählt. Bei KiKA hat die Animationsserie seit vielen Jahren einen festen Sendeplatz. Zum 25. Geburtstag des Kinderkanals von ARD und ZDF handelt es sich für die „Yakari“-Fans somit um ein echtes Content-Highlight.

Themen wie Freundschaft, Mut und das Leben im Einklang mit der Natur sind wichtige Bestandteile des Heranwachsens. Im Kinofilm aus dem Jahre 2020 stehen diese Aspekte im Mittelpunkt. Die Geschichte zeigt, wie Yakari zu seiner Fähigkeit gekommen ist, mit Tieren zu sprechen, und wie sich die Freundschaft zwischen ihm und Kleiner Donner entwickelt.

„Yakari – Der Kinofilm“ wird bei KiKA am 29. April um 19:30 Uhr gezeigt und kann auf kika.de und im KiKA-Player abgerufen werden. Redaktionelle Verantwortung für die deutsch-französische Koproduktion beim WDR übernehmen Hilla Stadtbäumer und Jens Opatz.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: [email protected]
kommunikation.kika.de
Original-Content von: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share