3sat zeigt die Barockoper „Giulio Cesare in Egitto“

Mainz (ots) –

Georg Friedrich Händels Vertonung der legendären Liebesgeschichte von Cäsar und Cleopatra „Giulio Cesare in Egitto“ hat Starregisseur Keith Warner knapp 300 Jahre später im „Theater an der Wien“ neu inszeniert. 3sat zeigt die Barockoper am Samstag, 2. April 2022, 20.15 Uhr in Erstausstrahlung.

Julius Cäsar verfolgt seinen politischen Gegner Pompeius bis nach Ägypten. Dort ringen der junge Herrscher Tolomeo und seine Schwester Cleopatra um den Thron. Während Tolomeo politisch ungeschickt agiert, lässt Cleopatra ihre Reize spielen und zieht Julius Cäsar auf ihre Seite. Vor diesem historischen Hintergrund entspinnt sich die legendäre Liebesgeschichte von Cäsar und Cleopatra, die Georg Friedrich Händel in seiner Oper vertont hat. Die historischen Figuren erleben alle großen menschlichen Emotionen: Triumph, Trauer, Verzweiflung, Glück, Liebe und tiefgehende Melancholie. Fast die Hälfte der Musik des Werks ist den beiden Hauptfiguren Julius Cäsar und Cleopatra vorbehalten. Ihre Arien sind, was Virtuosität, Ausdruck und dramatische Kraft anlangt, eine Abfolge von in der barocken Oper kaum mehr erreichten Höhepunkten.

Händel hat „Giulio Cesare in Egitto“ auf dem Zenit seines Erfolgs als Komponist italienischer Opern geschaffen. 1724 wurde die Oper in London uraufgeführt. Es war ein Triumph. Auch heute ist die Oper fester Bestandteil des internationalen Musiktheater-Repertoires: Einerseits faszinieren die historischen Hauptfiguren, andererseits schrieb Händel hier eine seiner besten Partituren.

Starregisseur Keith Warner hat das Werk neu inszeniert, mit dem amerikanischen Countertenor Bejun Mehta in der Titelrolle des Julius Cäsar. Die englische Sopranistin Louise Alder brilliert in der Rolle der Cleopatra. Mit dem Franzosen Christophe Dumaux als Tolomeo und dem Briten Jake Arditti als Sesto stehen zwei weitere brillante Countertenöre auf der Bühne. Regie führt Katharina Kastening.

Ansprechpartnerin: Stefanie Wald, Telefon: 06131 – 70-16419;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108 [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/giuliocesareinegitto

3sat – das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:
Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation/3sat Presse
Telefon: +49 – (0)6131 – 70-12121
Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share