50. Sporthilfe Elite-Forum: Jubiläum mit Christian Neureuther, Staatsminister Joachim Herrmann und Prinz Luitpold von Bayern

Frankfurt am Main/Schwangau (ots) –

Netzwerk- und Diskussionsevent der Deutschen Sporthilfe mit fünf Olympia-Medaillengewinner:innen und 20 weiteren Top-Athlet:innen am Alpsee

Mit einer Diskussionsrunde zwischen deutschen Top-Athlet:innen und dem bayerischen Staatsminister des Innern Joachim Herrmann startete am Sonntagabend das 50. Sporthilfe Elite-Forum im Allgäu. Noch bis Mittwoch treffen beim Weiterbildungs- und Networking-Event der Deutschen Sporthilfe 25 Spitzenathlet:innen, viele davon medaillendekoriert bei Olympischen Spielen, Paralympics und Weltmeisterschaften, auf prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur.

Bereits seit 2005 ermöglicht die Sporthilfe den Athlet:innen somit einen exklusiven, direkten Austausch mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Wissenschaft, Kultur und Sport. Zu den Gästen des 50. Sporthilfe Elite-Forums zählen auch Skilegende Christian Neureuther, der Unternehmer Prinz Luitpold von Bayern, der ehemalige DFL-Chef und heutige Sporthilfe-Aufsichtsratsvorsitzende Christian Seifert, Daniela Geretshuber, Mitglied der Geschäftsführung von PwC Deutschland, Neuroathletik-Koryphäe Lars Lienhard, der Sport- und Umweltforscher Prof. Ralf Roth sowie der Digitalexperte Lorenz Beringer. Auf dem Programm stehen zudem ein Besuch im Schloss Hohenschwangau, ein Graphic-Recording- und ein Yoga-Workshop sowie ein Diskussions- und Kinoabend mit der Ocean Film Tour. Moderiert wird die viertägige Veranstaltung von Dirk Metz, Inhaber einer Kommunikationsagentur und ehemaliger hessischer Regierungssprecher.

Am 50. Sporthilfe Elite-Forum nehmen 25 Top-Sportler:innen aus 16 Sportarten teil, darunter Kanu-Olympiasieger Max Lemke, der Olympia-Zweite im Rudern Jonathan Rommelmann, die Olympia-Zweite im Kanu Steffi Kriegerstein, die Olympia-Dritte im Judo Theresa Stoll, der Olympia-Dritte im Bob Matthias Sommer und die Paralympics-Dritte im Kanu Felicia Laberer.

Die Veranstaltung findet erstmals statt im AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa. Unterstützt wird das Sporthilfe Elite-Forum von Sporthilfe-Partner PwC Deutschland. Die Konrad-Adenauer-Stiftung sowie die Heinrich-Böll-Stiftung sind strategische Partner der Veranstaltung. Den Shuttle-Service übernimmt der Nationale Förderer Mercedes-Benz.

Pressekontakt:
Stiftung Deutsche Sporthilfe
Fabian Müller
Otto Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069/67803 – 514
Fax: 069/67803 – 599
E-Mail: [email protected]
Internet: www.sporthilfe.de
Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share