Aktuelle Streamingtipps aus der ARTE-Mediathek: ArteKino Festival | Moderat im Pariser Grand Palais | Arbeit ohne Sinn | Sea Shepherd u.v.m in der ersten Dezemberhälfte auf arte.tv

Strasbourg (ots) –

ArteKino Festival

Online-Filmfestival | Online vom 1.-31. Dezember 2022 auf arte.tv/artekinofestival (https://anws.co/cuezP/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Vom 1. bis 31. Dezember 2022 präsentiert das siebte ArteKino Festival zwölf europäische Filme von jungen Regisseurinnen und Regisseuren, die in 32 europäischen Ländern auf arte.tv und dem YouTube-Kanal von ARTE Cinema mit sechs Untertitelfassungen (Englisch, Spanisch, Italienisch und Polnisch zusätzlich zu Deutsch und Französisch) kostenlos abgerufen werden können – u.a. mit dabei: „Hyperland“ des Berliner Filmemachers Mario Sixtus, 2022 für den Deutschen Filmpreis nominiert.

>> Weitere Infos (https://anws.co/cuezQ/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Rebellische Geschichten

Web Only Filmkollektion | Online verfügbar vom 15. Dezember 2022 bis 15. Juni 2023

Menschen wie die Frauenrechtlerin Hope Bridges Adams-Lehmann oder die Menschenrechtlerin Louise Arbour waren ihrer Zeit moralisch weit voraus und kämpften trotz aller Hindernisse und Risiken für ihre Überzeugungen von Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Gleichberechtigung. Diesen und weiteren HeldInnen gilt die Filmkollektion „Rebellische Geschichten“, bestehend aus sechs Fernsehfilmen, die von Mitte Dezember 2022 bis Mitte Juni 2023 online verfügbar sein wird. Verkörpert werden die Persönlichkeiten der Zeitgeschichte u.a. von SchaupielerInnen wie Heino Ferch, Heike Makatsch und Justus von Dohnányi.

>> Weitere Infos (https://anws.co/cuezR/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Alice Schwarzer – Sie kam und blieb

Dokumentation | Online verfügbar vom 3. Dezember bis 2. Januar 2023

Alice Schwarzer, Journalistin, Autorin und Verlegerin der Frauenzeitschrift „Emma“, ist seit den 70er Jahren ein Medienstar. Sie hat es geschafft, feministische Themen in die Mitte der Gesellschaft zu bringen. Dafür wird sie geliebt und gehasst. Die Dokumentation erzählt die Lebensgeschichte der streitbaren Feministin. >> Vorab auf ARTE Presse (https://anws.co/cuezS/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Moderat im Pariser Grand Palais

Konzert | Online verfügbar ab 13. Dezember 2022, 21.00 Uhr

Mitten in der Nacht erobern Gernot Bronsert und Sebastian Szary von „Modeselektor“ und Sascha Ring („Apparat“) – zusammen bekannt als „Moderat“ – das Kirchenschiff des sich aktuell im Umbau befindlichen Pariser Grand Palais und bieten dem ARTE-Publikum einen Moment außerhalb der Zeit: Vor der Kulisse der außergewöhnlichen Baustelle spielt das Trio im Rahmen des ARTE Concert-Formats „Passengers“ eine Live-Show mit einer ebenso poetischen wie apokalyptischen Atmosphäre.

>> Zum Format „Passengers“ (https://anws.co/cuezT/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Fromental Halévy: La Tempesta – Wexford Festival Opera 2022

Oper | Online verfügbar ab 3. Dezember 2022

Wexford Festival Opera zeigt die erste moderne Aufführung der Adaption von Shakespeares spätem Meisterwerk „Der Sturm“ des französischen Komponisten Fromental Halévy. Die musikalische Leitung übernimmt Francesco Cilluffo; Roberto Catalano, der sein Debüt in Wexford gibt, inszeniert. Aufzeichnung vom 3. November 2022 im Opernhaus in Wexford.

>> Vorab auf ARTE Presse (https://anws.co/cuezU/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Arbeit ohne Sinn

Dokumentarfilm | Online verfügbar ab 13. Dezember 2022

Überflüssige Meetings, endloser Papierkram und inkompetente Vorgesetzte. Humorvoll zeigt der Dokumentarfilm, warum wir zulassen, dass unsere Arbeitskraft vergeudet wird und viele Menschen an Burnout erkranken. Ein Film, der hinter die glänzenden Fassaden moderner Unternehmen blickt und die systematischen Probleme am Arbeitsplatz aufdeckt.

>> Vorab auf ARTE Presse (https://anws.co/cuezV/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Sea Shepherd – Verfolgungsjagd auf hoher See

(Originaltitel: Ocean Warriors – Chasing the Thunder)

Dokumentarfilm | Online verfügbar vom 01. Dezember 2022 bis 31. August 2023

Die Naturschutzorganisation „Sea Shepherd“ hat der illegalen Fischerei den Kampf angesagt. Als zwei ihrer Schiffe im Südpolarmeer einen Trawler bei verbotenen Aktivitäten stoppen wollen, beginnt eine Verfolgungsjagd bis in den Indischen Ozean. Dieser Thriller auf hoher See ist keinesfalls Fiktion, sondern ein die Realität abbildender Dokumentarfilm der Filmemacher Mark Benjamin und Mark Levin mit überraschendem Ausgang.

>> Vorab auf ARTE Presse (https://anws.co/cuezW/%7B44099f54-5504-472c-b092-c5e9876f6d51%7D)

Pressekontakt:
Romina Kunz | [email protected] | +33 3 90 14 20 67 | presse.arte.tv
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share