Aktuelle Streamingtipps: TXL Berlin Recordings | Why We Fight | Die Ära Erdogan | Britische Serie „Utopia“ | Bergman Islands

Strasbourg (ots) –

Aktuelle Streamingtipps für die erste Maihälfte 2023:

WEB ONLY
TXL Berlin Recordings
Konzertreihe – Ab heute acht Wochen lang dienstags & jeden zweiten Donnerstag um 19.00 Uhr
ARTE Concert verneigt sich vor dem Flughafen Berlin-Tegel (TXL) als Symbolort des Berliner Club-Tourismus und erweckt das stillgelegte Gelände für ein einmaliges elektronisches Musikerlebnis wieder zum Leben: Die Reihe „TXL Berlin Recordings“ versammelt ab heute Abend immer dienstags und jeden zweiten Donnerstag ab 19.00 Uhr auf arte.tv/txl (https://services.hosting.augure.com/Response/cBft9/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D) und auf YouTube 36 DJs – internationale Größen wie auch Newcomer – die in insgesamt zwölf Streams das ehemalige Flughafengelände vorübergehend in eine pulsierende Clublandschaft verwandeln. Berlin Style. Den Auftakt machen heute Abend Rødhåd, Dasha Rush und MARRØN.
>> Zur Pressemappe (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfua/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)
>> Jetzt anschauen (https://services.hosting.augure.com/Response/cBft8/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

Why We Fight – Die Zärtlichkeit der Gewalt
Dokumentarfilm von Alain Platel – Ab sofort online bis 30. Mai 2025
Mit „Why We Fight? Die Zärtlichkeit der Gewalt“, widmet sich der weltbekannte Choreograph Alain Platel einem der größten Rätsel der Menschheit: Warum kämpfen wir eigentlich? Zusammen mit seiner Tanzcompagnie „les ballets C de la B“ sucht er nach Antworten. Platels mehrfach prämiertes Filmdebüt verwebt Tanz und Musik mit Interviews, gefilmt von der Koregisseurin und Kamerafrau Mirjam Devriendt.
>> Jetzt anschauen (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfub/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

KOLLEKTION „DIE TÜRKEI VOR DER WAHL“
Die Ära Erdogan
2-teilige Dokumentation – Online vom 9. Mai bis 6. August 2023
Seit 20 Jahren regiert Recep Tayyip Erdogan die Türkei. In seinen ersten Amtsjahren erlebte das Land einen wirtschaftlichen Aufschwung. Aber er hat auch eine Verfolgung Andersdenkender angeordnet und gilt für viele längst als Diktator. Der Zweiteiler erzählt die Geschichte seines Aufstiegs und der rücksichtslosen Verteidigung seiner Macht. Anlässlich der bevorstehenden Wahlen in der Türkei stellt ARTE darüber hinaus weitere Reportagen und Analysen in einer Kollektion (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfud/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)zur Verfügung, welche die politische und wirtschaftliche Situation der Türkei beleuchten.
>> Weitere Infos (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfuc/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

WEB ONLY
Utopia (Staffeln 1 & 2)
Serie – Online vom 12. Mai 2023 bis 31. Oktober 2024
Die Fans einer dystopischen Graphic Novel entdecken einen zweiten Band, der angeblich nie existiert hat und geraten der ominösen Verschwörungsorganisation „The Network“ in die Quere. „Utopia“ handelt von der Jagd um die gleichnamige Graphic Novel – Ein britischer Horrorthriller mit Kultstatus, der Anleihen bei Kubrick und Tarantino nimmt. Ausgezeichnet mit dem Emmy Award 2014 als beste Dramaserie.
>> Jetzt anschauen (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfue/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

SCHWERPUNKT FESTIVAL DE CANNES 2023
Bergman Island
Spielfilm von Mia Hansen-Løve – Online vom 8. Mai bis 13. Juni 2023
Ein Filmemacherpaar lässt sich einen Sommer lang auf Fårö – der Insel, auf der Ingmar Bergman lebte – nieder, um zu schreiben. Ein raffiniertes Meta-Drama über die Verschmelzung des kreativen Prozesses mit der Realität. ARTE zeigt den Spielfilm von Mia Hansen-Løve anlässlichlich des diesjährigen Festival de Cannes, wo dieser 2021 selbst Premiere feierte: Weitere Highlights in der ersten Maihälfte sind die Kurzfilme „Zwischenfall vor einer Bank“ (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfug/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D) und „Szene Nr. 6882 aus meinem Leben (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfuh/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)“ von Ruben Östlund, Regisseur von „Triangle of Sadness“ und diesjähriger Jury-Präsident des Festival
>> Jetzt anschauen (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfuf/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

WEB ONLY
Cinema italiano – Eine Reise durch Italien in 5 Filmen
Filmkollektion – Online vom 1. Mai bis 31. Oktober 2023
Der Mai startet auf ARTE im Zeichen des cinema italiano. Darunter italienische Melodramen der späten 50er und frühen 60er Jahre sowie Luigi Comencinics Klassiker „Das Verbrechen“ von 1974. In „Das Mädchen mit dem leichten Gepäck“, reist die 16-jährige Aida, gespielt von Claudia Cardinale, alleine nach Parma und beginnt dort eine Affäre mit dem deutlich älteren Lorenzo (Jacques Perrin). „Wilder Sommer“ erzählt eine Liebesgeschichte aus dem Jahr 1943, zwischen unbeschwerter jugendlicher Leichtigkeit und Kriegsgeschehen.
>> Jetzt anschauen (https://services.hosting.augure.com/Response/cBfui/%7B6c13188f-9973-4471-ace4-ddeeb399335a%7D)

WEB ONLY
Mathewelten
Webreihe – Neue Folgen online ab 15. Mai 2023
Möchten Sie wissen, wie es am Rande der Unendlichkeit aussieht? Warum in unserer Welt die Zahl Eins das Sagen hat oder welche Entscheidungsstrategie sich am ehesten auszahlt? Eine Reise in die Welt der Zahlen und Antworten auf die spannendsten Fragen der Mathematik liefern sechs neue Folgen der Reihe „Mathewelten“.
Für weitere Infos kontaktieren Sie bitte Vera Berger: [email protected]

Pressekontakt:
Romina Kunz | [email protected] | +33 3 90 14 20 67
presse.arte.tv
Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share