Alles neu auf der Insel: Guter Start für die siebte Staffel „Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“

München (ots) –

– Erste Folge startet mit 6,3 % MA in der klassischen Zielgruppe (14-49 Jahre)
– 14,1 % MA in der jungen Zielgruppe der 14-29-Jährigen
– Weltweite Neuerungen bei „Love Island“ Deutschland

Am gestrigen Montagabend startete bei RTLZWEI die neue und mittlerweile siebte Staffel „Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“. Pünktlich zum Frühlingsanfang konnte die erste Folge der Frühjahrsstaffel einen Marktanteil von 6,3 % verbuchen (14-49 Jahre).

Auch in der jungen Zielgruppe legte das beliebte Format einen erfreulichen Start hin. So erzielte die von Sylvie Meis moderierte Datingshow 14,1 % MA in der Zielgruppe der 14-29-Jährigen und landete somit auf Platz zwei im Ranking aller TV-Sender.

Die neuen Islanderinnen staunten nicht schlecht, als sie in die Luxusvilla auf Teneriffa einzogen, während zum ersten Mal in der Geschichte der Show die Jungs mit dem „Brotel“ Vorlieb nehmen mussten. Das gab es bei „Love Island“ weltweit noch nie.

In den sozialen Netzwerken fand das Publikum ebenfalls Gefallen an den neuen Spielregeln, der Hashtag #LoveIslandde fand den Abend hinweg viel Beachtung auf Twitter.

Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 4,7 %.

„Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“ läuft ab 22. März montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 21.03.2022, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
[email protected]
unternehmen.rtl2.de
Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share