„Almania“: Dreharbeiten zur Comedyserie mit Phil Laude

Baden-Baden (ots) –

Acht neue Folgen rund um Deutschlands deutschesten Lehrer für die ARD Mediathek

Nachschub für die Fans der Comedyserie um Frank Stimpel, den Inbegriff des Alman in Lehrergestalt: Die Dreharbeiten zu acht neuen Folgen „Almania“ mit Comedian und Schauspieler Phil Laude sind gestartet. Korrekt, regelbesessen, laktoseintolerant kämpft er an seiner sehr diversen Brennpunktschule um die richtige Bildung für seine Schülerinnen und Schüler. Besser gesagt: um das, was er für die richtige Bildung hält und der Schülerschaft zutraut, die meistens besseres zu tun hat.

Strafversetzt

Wenige Wochen Bewährungszeit hat Frank Stimpel noch, dann droht die Prüfung, an der seine Zukunft als Lehrer hängt. Modern, aufgeschlossen, vorurteilsfrei soll er sich zeigen – und es ist keinesfalls sicher, dass Stimpel das hinbekommt. Bei allem guten Willen mit Robotik-AG, Klassenfahrt und Schulbasar sind seine Vorstellungen von gelingender Vorbereitung aufs Leben maximal inkongruent mit den Bedürfnissen und Wertmaßstäben seiner Schülerinnen und Schüler. Gut, dass Frank Stimpel keinerlei Scheu davor hat, uncool zu wirken. Schlecht, dass er oft auch nicht merkt, wo er seinen Vorurteilen aufsitzt. Schnell, respektlos und sehr lustig erzählt „Almania“ vom Zusammenstoß zwischen Stimpels Tugenden, Maßstäben und Vorurteilen und den Problemen der Teenager an einer Großstadtgemeinschaftsschule.

Aufeinander eingespieltes Ensemble

Gemeinsam mit Phil Laude, als Frank Stimpel der Inbegriff des Alman in Lehrergestalt, hat sich das Ensemble von „Almania“ wieder zusammengefunden: Pegah Ferydoni, Zejhun Demirov, Dela Dabulamanzi, Mido Kotaini, Vincent Hahnen, Leonid Roth, Mathilda Smidt, Jansel Dogan, Samirah Breuer, Tim Alberti, Johannes Zeiler, Ludger Pistor und Milton Welsh sind mit dabei, dazu kommen Derya Dilber, Vinzenz Kiefer und Tessa Mittelstaedt. Showrunner ist Phil Laude, die Drehbücher zu den acht halbstündigen Folgen schrieben die Autor:innen Fabian Rommel, Jennifer Bentz, Pesh Ramin, Thomas Mielmann und Elmar Freels. Regie führt David Gruschka. Produziert wird „Almania“ von Kirstin Wille, Producerin ist Rosh Khodabakhsh. Die Redaktion liegt bei Sabrina Strehse und Simon Riedl, SWR. „Almania“ ist eine Produktion der DCM Pictures in Zusammenarbeit mit Diggi Tales im Auftrag des SWR.

Die ersten beiden Folgen von „Almania“ sind in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/sendung/almania/staffel-1/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9zZGIvc3RJZC8xMzA0/1) abrufbar.

Drehstartfoto über ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter

http://swr.li/drehstart-almania-neue-staffel

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt:
Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share