ANNE WILL am 15. Januar 2023 um 21:45 Uhr im Ersten

München (ots) –

Kampf um Lützerath – Zerreißprobe für die deutsche Klimapolitik?

Seit dieser Woche wird Lützerath geräumt. Die kleine Siedlung am Tagebau Garzweiler wurde jahrelang von Klimaaktivistinnen und -aktivisten aus Protest gegen den geplanten Abriss des Ortes und die Nutzung der Braunkohle besetzt. Bund und Land hatten dem Abbau unter Lützerath zugestimmt. Im Gegenzug wird der Kohleausstieg in Nordrhein-Westfalen um acht Jahre auf 2030 vorgezogen. Diesen Kompromiss werfen Mitglieder der Klimabewegung auch den Grünen vor. Zu einer Demonstration am Samstag werden mehrere tausend Protestierende in der Gegend erwartet. Wofür ist Lützerath ein Symbol? Ist der Protest gegen die Räumung gerechtfertigt? Ist die deutsche Klimapolitik konsequent genug?

Zu Gast bei Anne Will:

Ricarda Lang (Bündnis 90/Die Grünen, Bundesvorsitzende)

Herbert Reul (CDU, Innenminister in Nordrhein-Westfalen)

Michael Hüther (Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Köln)

Luisa Neubauer („Fridays for Future“- Aktivistin)

Mojib Latif (Klimaforscher)

Und im Einzelgespräch bei Lützerath:

Greta Thunberg (Klimaaktivistin)

ANNE WILL – politisch denken, persönlich fragen

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob, ARD-Programmdirektion/Presse und Information
Tel.: 089/558944-898, E-Mail: [email protected] an Anne Will:
Bettina Wacker, Tel.: 0177/2321356, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share