ARD Mediathek – Die Highlights im Dezember 2022

München (ots) –

Servus Baby, Staffel 3 (BR)
Comedy-Serie (4 x 30 Min.)
Ab 9. Dezember 2022 | für sechs Monate in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 17. Dezember 2022 | 22:15 Uhr | BR Fernsehen
Liebe, Sex & Chaos! Das Gefühlschaos von SERVUS BABY geht mit vier neuen Folgen weiter. Auf dem Weg in neue Lebensphasen hält die Vorweihnachtszeit einen Korb voller Überraschungen für Lou (Josephine Ehlert), Mel (Genija Rykova), Eve (Teresa Rizos) und Tati (Xenia Tiling) bereit: „Erotische Vulkane“, ungebetene Mütter, kleine Knirpse, doppelte Vaterschaften und eine Exfrau am Rand des Nervenzusammenbruchs torpedieren vermeintliche Familienkonzepte. Am Ende bricht auch noch die Heilige Nacht in all ihrer Unerbittlichkeit über alle herein.

ARD Debüt: Rogue Trader
Thriller (90 Min.)
Ab 28. November 2022 | für drei Monate in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 4. Dezember 2022 | 00:05 Uhr | Das Erste
Tom Walker (Paulo Andre Aragao) ist ein ehrgeiziger, junger Trader in einer großen Investmentbank. Er steigt schnell auf und trägt von einem Moment auf den anderen die Verantwortung für das komplexeste und wichtigste Portfolio der kriselnden Finanzinstitution. In dem Bemühen, die enormen Gewinnerwartungen der angeschlagenen Bank zu erfüllen, erfindet er ein illegales „Sparkonto“, mit dem er die internen Kontrollmechanismen der Bank umgehen kann. Dadurch bringt er seinen Arbeitgebern Millionen ein. Nachdem die Bank durch Steuergelder vor dem Konkurs bewahrt wurde, wird Toms Erfolg ihm jedoch zum Verhängnis. – Inspiriert von wahren Begebenheiten.

Marie – Down anders (WDR)
Doku-Serie (4 x 20 Min.)
Ab 1. Dezember 2022 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 1. und 8. Dezember 2022 | 22:45 Uhr | WDR Fernsehen
Marie hat das Down-Syndrom und einen großen Wunsch: Sie möchte so leben wie alle anderen. Das heißt: Liebesbeziehung, eigene Wohnung, ein Job, der nicht in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen ist und irgendwann ein Baby. 14 Jahre lang haben wir Marie und ihre Familie begleitet. Mittlerweile ist Marie 23 Jahre alt und hat schon ziemlich viel erlebt. Manche ihrer Wünsche sind in Erfüllung gegangen, andere sind geplatzt. In der vierteiligen Serie erzählt uns Marie, wie sie um ihr Glück kämpft.

#unterAlmans- Migrantische Geschichte(n) (Radio Bremen/MDR)
Doku-Serie (5 x 25 Min.)
Ab 2. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: Anfang Dezember 2022 | Das Erste (60 Min.)
Die fünfteilige Serie erzählt Einwanderungsgeschichten aus der BRD und der DDR, Geschichten aus der Nachkriegszeit, der Wende und von heute. Salwa Houmsi spricht mit Menschen, die in den letzten 70 Jahren nach Deutschland kamen, über ihre Hoffnungen und Enttäuschungen. Was bedeuten Heimat und Deutschsein? Was heißt Einwanderungsland in Wahrheit, wo war und ist Rassismus salonfähig? Fühlen sie sich anders heimisch als ihre Großeltern, die ersten Einwanderer? Zu Wort kommen ausschließlich Menschen, die eine Migrationsbiografie haben und „unter Almans“ – inmitten einer „biodeutschen“ Mehrheitsgesellschaft – leben.
Begleitend dazu: #UnterAlmans – der Podcast mit Salwa Houmsi in der ARD Audiothek.

David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück (BR)
Film (119 Min.)
Ab 2. Dezember 2022 | für 30 Tage in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 24. Dezember 2022 | 23:00 Uhr | BR Fernsehen
Der junge David Copperfield (Jairaj Varsani) wächst allein mit seiner Mutter auf. Seine behütete Kindheit findet ein jähes Ende, als diese den Geschäftsmann Edward Murdstone (Darren Boyd) heiratet. Nach dem Tod der Mutter schiebt sein Stiefvater ihn erst ins Internat ab, dann muss der Junge in Murdstones Weinhandlung schuften. Jahre später versucht der jetzt erwachsene David Copperfield (Dev Patel), seinen Weg zu machen. Dabei begleiten ihn liebenswerte und skurrile Menschen wie seine Tante Betsey Trotwood (Tilda Swinton) und ihre schrägen Mitbewohner, aber auch Intriganten wie der skrupellosen Aufsteiger Uriah Heep (Ben Whishaw).
Bildgewaltige Verfilmung des bekannten Werks von Charles Dickens, die mit einer modern diversen Besetzung à la „Bridgerton“ sowie jeder Menge Humor aufwartet.

Nach dem Happy End (BR/SWR/WDR)
Doku-Serie (3 x 20 Min.)
Ab 5. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: Januar 2023 | WDR Fernsehen und als Dokumentarfilm am 7. Dezember 2022 | 23:30 Uhr | BR Fernsehen
Eine Coming-Of-Age-Langzeitbeobachtung des jungen Tobi über zehn Jahre, die dort beginnt, wo man eigentlich das Happy End vermutet: Bei seiner Herztransplantation. Aber Tobi, der die ersten 15 Lebensjahre ausschließlich gelernt hat, wie Überleben geht, steht nun vor seiner größten Herausforderung: Wie geht eigentlich Leben?

Angela Merkel – Im Lauf der Zeit(MDR)
Doku/Porträt (90 Min.)
Ab 7. Dezember 2022 | online frist in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 8. Dezember 2022 | 20:15 Uhr | MDR Fernsehen
Am 8. Dezember jährt sich der Abschied von Angela Merkel als Bundeskanzlerin zum ersten Mal. Der renommierte Dokumentarfilmer Torsten Körner („Schwarze Adler, „Die Unbeugsamen“) zeichnet eines der persönlichsten Porträts der ehemaligen Bundeskanzlerin. Neben Angela Merkel selbst kommen exklusiv internationale Gesprächspartner wie Barack Obama, Theresa May, Christine Lagarde und weitere prominente Wegbegleiter zu Wort.

Rabiat: Putins Krieg – Ist das noch mein Russland? (SWR)
Reportage (45 Min.)
Ab 6. Dezember 2022 | exklusiv in der ARD Mediathek
Eigentlich mag die Rabiat-Autorin Natalia Konyashina – 1984 in Moskau geboren – ihre Heimat Russland: die Gastfreundschaft, die Kultur und eine gewisse Portion Größenwahnsinn. Doch der Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine änderte schlagartig alles. Seit 25 Jahren lebt sie in Deutschland. Und wollte eigentlich, dass ihre kleine Tochter neben dem deutschen auch den russischen Pass bekommt. Jetzt zweifelt sie, ob das eine gute Idee ist. Natalia unternimmt eine Deutschlandreise zu anderen Menschen, die Russland verbunden sind – oder es waren.

Verrat im Namen des Herrn: Die Integrierte Gemeinde (BR)
Dokumentation (30 Min.)
Ab 7. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 7. Dezember 2022 | 19:00 Uhr | BR Fernsehen
Die christlichen Ideale in allen Bereichen des Lebens leben: Das war der Anspruch der Katholischen Integrierten Gemeinde (KIG). Doch aus einem Aufbruchsprojekt wurde ein totalitäres Regime: Private Entscheidungen wie Kinderwunsch oder Ehe, Arbeitsplatz, Finanzen – alles bestimmte die Leitung. Und das alles unter Billigung der katholischen Kirche. Denn die hatte nicht nur die Gemeinde anerkannt. Die Verantwortlichen wie auch der größte Förderer, Kardinal Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI., wussten über Jahrzehnte Bescheid, wie vertrauliche Dokumente belegen, die dem BR vorliegen.
Der Film erzählt die Geschichten von Betroffenen, fragt die Verantwortlichen und begibt sich auf die Spur des Geldes, das viele Mitglieder in der Gemeinschaft verloren haben.
Hard Life, Staffel 2 (WDR)
Doku-Serie (6 x 25 Min.)
Ab 12. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 23. und 30. März 2023 | ab 22:45 Uhr | WDR Fernsehen
Joana arbeitet als Stripperin, Eileen kämpft als Alleinerziehende gegen den finanziellen Absturz, Jana hat studiert und ist jetzt pleite und Dennis saß wegen Kiffens im Knast – die Doku-Reihe „Hard Life“ begleitet außergewöhnliche Menschen in ihrem täglichen Struggle. Sie alle arbeiten hart – manchmal mit mehreren Jobs – und wollen raus aus der Armut. Sie leisten Großes, wollen keine staatliche Unterstützung, sondern ihr Leben mit eigener Kraft schaffen.
In weiteren sechs Folgen erzählt „Hard Life“ von Armut und sozialer Ungerechtigkeit: hart, ungeschönt, echt.

Alles ist Eins. Außer der 0. -Dr. Waus Chaos Computer Film (NDR)
Dokumentarfilm (90 Min.)
Ab 12. Dezember 2022 | in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 12. Dezember 2022 | 00:20 Uhr | Das Erste
In den 1980er-Jahren macht der Chaos Computer Club (CCC) mit spektakulären Hacks auf Sicherheitslücken aufmerksam. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des legendären Clubs und seiner Gründerseele Wau Holland (Dr. Wau): vom Computer-Nerd zum Datenkünstler, vom Einsiedler zum Medienstar, vom subversiven Hacker zum Verfechter der Demokratie, vom exklusiven Club zu einer Instanz, die heute bei allen Fragen der Netzpolitik zu Rate gezogen wird. Der Dokumentarfilm ist ein eindringliches Porträt über Zeitgeistpioniere, die einen erstaunlichen Weitblick für die Gegenwart bewiesen haben.

Rebels (ARD Kultur mit RBB/NDR/BR/WDR/MDR/SWR)
Doku-Serie (3 x 35 Min.)
Ab 13. Dezember 2022 | exklusiv in der ARD Mediathek
„Rebels“ trifft auf haltungsstarke, prominente Künstler:innen und ihren politischen Protest, von Ton Steine Scherben bis hin zu Enissa Amani. Jede und jeder individuell auf eigene Art und Weise. Doch sie alle verbindet der Glaube an ihre eigene Wirksamkeit als Künstler:innen. Denn: Wenn die Kunst keine Politik macht, wer dann?
Sie sind berühmt und nutzen ihre Stimme für ihren politischen Protest. Im Zweifel auch an den Grenzen der Legalität. Persönlicher Aktivismus mit strafrechtlicher Konsequenz und einschneidenden Folgen im persönlichen Leben. In drei Episoden treffen wir auf Comedians, Musiker:innen und Aktionskünstler:innen, die sich ihrem Kampf für eine gerechtere Welt verschrieben haben.

ARD Crime Time: Der Trauerschwindler (WDR)
True-Crime-Serie (3 x 30 Min.)
Ab 15. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 16. Dezember 2022 | 21:45 Uhr | Das Erste (30 Min.)
Er begegnet den Frauen in ihrer schwersten Stunde. Er tröstet sie, ist charmant und gutaussehend. Wer sich in ihn verliebt, verliert nicht nur sein Herz, sondern manchmal auch viel Geld. Sein Beruf: Bestatter. „Der Trauer-Schwindler“ erzählt die wahre Geschichte von Frauen, die sich in einen Schwindler verlieben: Eine junge Mutter lernt den Bestatter kennen, als sie für immer Abschied von ihrem Kind nehmen muss. Sie findet bei ihm Halt, glaubt an eine echte Beziehung. Als er sie nach einigen Monaten um einen größeren Geldbetrag bittet, zögert sie nicht, ihm zu helfen. Das Geld zahlt er nie zurück. Als die Frau auf einen Zeitungsartikel mit Betrugsvorwürfen gegen den Bestatter stößt, fängt sie an zu recherchieren. Sie findet weitere Frauen, die von ihm betrogen wurden und trifft ehemalige Mitarbeiterinnen, die sich benutzt fühlen. Dutzende von Menschen sagen: Wir sind auf ihn hereingefallen. Können sie den Bestatter stoppen?

Ma Ma – Der Ursprung der Liebe (SWR)
Spielfilm (110 Min.)
Ab 16. Dezember 2022 | für 30 Tage in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 17. Dezember 2022 | 23:50 Uhr | SWR Fernsehen
Magda (Penélope Cruz), die Mutter eines kleinen Sohnes, verliert nach einer Krebsdiagnose eine Brust. Es ist das schlimmste Jahr der spanischen Wirtschaftskrise, doch Magda stürzt sich mit Humor in ihr neues Leben, umgeben von denen, die ihr am nächsten stehen: ihr 10-jähriger Sohn, der ein Fußballphänomen ist, ihr Gynäkologe, der auch gerne singt – und ihre neue Liebe Arturo (Luis Tosar), der gerade seine Frau und Tochter verloren hat. Ihnen und allen, die ihr begegnen, vermag sie Hoffnung und Freude zu schenken.
„Ma Ma – Der Ursprung der Liebe“ ist eine Geschichte über die Schönheit des Lebens und die unermessliche Liebe für die eigenen Kinder, die bis und über den Tod hinausgeht. Oscar®-Gewinnerin Penélope Cruz spielt Magda in dem Film des spanischen Erfolgs-Regisseurs Julio Medem („Lucía und der Sex“) und trägt den Film in jeder Szene. Free-TV-Premiere.

Money Maker, Staffel 2 (WDR/HR/SWR/MDR/SR/BR/NDR)
Doku-Serie (4 x 30 Min.)
Ab 20. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 21. Dezember 2022 | 21:45 Uhr | Das Erste (1 Folge, 30 Min.)
Die Doku-Serie für die ARD Mediathek geht in die zweite Staffel. In jeder Folge „Money Maker“ steht die Geschichte einer Protagonistin oder eines Protagonisten im Mittelpunkt, die durch gewiefte, teils illegale Geschäfte zu Geld gekommen oder gescheitert sind. Das Format bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Geld und Moral: Wie clever, gerissen oder dreist muss man sein, um so etwas durchzuziehen? Was treibt diese Menschen an? Wie viel Fake ist dabei? Und vor allem: Wie weit würde man selbst gehen?
Protagonisten der zweiten Staffel sind unter anderem Dadvan Yousuf, der mit 17 bereits Krypto-Millionär war, Dennis Loos, der mit Network-Marketing zum Millionär geworden ist, und Benjamin Gnahm, der zur internationalen Hacker-Elite gehört und so zum Top-Verdiener wurde.

Am Pass – Geschichten aus der Spitzenküche, Staffel 2 (SR)
Doku-Serie (6 x 30 Min.)
Ab 22. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: ab 7. Januar 2023 | 17:00 Uhr | SR Fernsehen und SWR Fernsehen
Die sechsteilige Serie erzählt visuell aufwendig von den Menschen hinter den Kulissen der Spitzenküchen. Protagonisten sind die Küchenchefs Boris Rommel aus Friedrichsruhe, Sebastian Frank aus Berlin, Niclas Nussbaumer aus Schluchsee, Benjamin Gallein aus Hannover, Ricky Saward aus Frankfurt und Felix Schneider aus Nürnberg. Sie alle eint die Leidenschaft für Essen. Sie teilen 16-Stunden-Tage, viel Verantwortung und Kochkunst auf höchstem Niveau. Und alle Köche haben ihre eigene Geschichte: Sebastian Frank kommt aus einem kleinen Dorf in Österreich und ist irgendwie im wuseligen Berlin-Kreuzberg gelandet. Niclas Nussbaumer hat schon früh entschieden: Ich werde Sternekoch. Den Weg erzählt er in seinem Film. Ricky Saward fällt gern auf und liebt das Risiko: Er hat bereits mit einem vegetarischen Menü einen Stern erkocht und dann entschieden: Ich koche nur noch vegan. „Am Pass“ zeigt die Geschichte der Köche und ihrer Gerichte.

Wie ein Blitz vom Weihnachtshimmel (BR)
Spielfilm, Frankreich 2018 (90 Min.)
Ab 24. Dezember 2022 | für 30 Tage in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: 25. Dezember 2022 | 20:15 Uhr | BR Fernsehen
Kurz vor Weihnachten reist die alleinerziehende Mélodie (Barbara Cabrita) nach Wien. Den Job als Produktionsassistentin bei einem Weihnachtskonzert in Schloss Schönbrunn ist sie schnell wieder los – es sei denn, es gelingt ihr, ihre Chefin zu besänftigen, indem sie den berühmten Pianisten Michaël Grimaud (Lannick Gautry) für einen Auftritt gewinnt. Der hat allerdings vor Jahren seine Karriere beendet. Mélodie findet heraus, dass Grimaud sich in ein Tiroler Bergdorf zurückgezogen hat und reist wild entschlossen hin. Inmitten einer verschneiten Idylle trifft sie kauzige Dorfbewohner, einen zahmen Adler – und Grimaud. Der will zwar partout nicht mehr auftreten, entpuppt sich jedoch als ansonsten sehr charmanter Typ…
Eine ebenso witzige wie rührende Romcom mit stimmungsvollen Winteraufnahmen aus Tirol und schönen „Sissi“-Reminiszenzen. Regie: Alexandre Laurent. Deutsche Erstausstrahlung.

Rabiat: Canna-Business, „Gras“ wird legal – wer macht das große Geld? (SWR)
Reportage (45 Min.)
Ab 28. Dezember 2022 | online first in der ARD Mediathek
Lineare Ausstrahlung: Anfang 2023 | SWR Fernsehen
Bisher beim Dealer an der Ecke – bald schon beim börsennotierten Großkonzern? Cannabis zu Genusszwecken soll nach den Plänen der Bundesregierung legal werden. Ein Milliardenmarkt tut sich auf. Und clevere Geschäftemacher bringen sich in Stellung. Wer verdient am „Green Rush“, dem Hype um Cannabis? Und was passiert, wenn „Gras“ zur Handelsware wird?

www.ardmediathek.de

Fotos über www.ardfoto.de und www.br-foto.de

Pressekontakt:
Ingrid Günther, Presse und Information Das Erste
E-Mail: [email protected], Tel: 089/55 89 44 877
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share