„Aus nächster Nähe“: ZDF dreht Drama mit prominenter Besetzung

Mainz (ots) – Max Simonischek, Christian Berkel und Friederike Becht spielen die Hauptrollen in dem Drama mit dem Arbeitstitel „Aus nächster Nähe“, das unter der Regie von Thomas Kronthaler derzeit in Hamburg und Umgebung für das ZDF gedreht wird. Das Drehbuch stammt von Annika Tepelmann.

Kriminalkommissar Jonas Neimann (Max Simonischek) ist schon seit Jahren als Personenschützer für den Hamburger Lokalpolitiker Magnus Mittendorf (Christian Berkel) im Einsatz. Mit Katharina Borba (Friederike Becht), Mittendorfs neuer Pressesprecherin, hat er seit einigen Monaten eine heimliche Beziehung. Nach einer Feier anlässlich eines gelungenen Wahlauftritts ihres Chefs ist Katharina plötzlich für Jonas tagelang nicht mehr zu erreichen. Jonas erfährt schließlich, dass Mittendorf auf der Feier Katharina gegenüber sexuell übergriffig geworden ist. Jonas drängt Katharina, den Vorfall umgehend anzuzeigen, doch sie zögert. Es gibt keine Beweise, außerdem habe sich Mittendorf später entschuldigt. Jonas steht zwischen seinen Gefühlen zu Katharina und der Loyalität zu Mittendorf. Als es zu einem bedrohlichen Vorfall kommt, weiß Jonas, dass er sich entscheiden muss, um seinen Job weiter ausüben zu können. Jonas handelt.

In weiteren Rollen spielen Benjamin Schroeder, Jogi Kaiser, Christian Clauß, Theresa Berlage, Lisa Karlström, Hannah Dalmeyer, Viktoria Steiber, Andy Gätjen und andere. Der „Fernsehfilm der Woche“ wird produziert von a.pictures film & tv.production.gmbh, Hamburg (Produzent/Produzentin: Uli Aselmann und Sophia Aldenhoven). Karina Ulitzsch hat die Redaktion im ZDF. Die Dreharbeiten dauern noch bis zum 24. Juni 2021. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 669-85180;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ausnaechsternaehe

Weitere Dreharbeiten für das ZDF:
https://presseportal.zdf.de/pm/aktuelle-dreharbeiten-des-zdf/

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share