Ausstrahlung der Mystery-Crime-Serie „The Rising“ auf Mai verschoben

Unterföhring (ots) –

– Das achtteilige Sky Original erst ab 27. Mai als komplette Staffel auf Sky Ticket und über Sky Q abrufbar
– Wöchentliche Ausstrahlung ebenfalls ab 27. Mai auf Sky Atlantic
– Britisches Remake der belgischen Serie „Zimmer 108“
– Mit den Newcomern Clara Rugaard, Nenda Neururer und Solly McLeod
– Regie Ed Lilly („Industry“) und Thora Hilmarsdottir („Stella Blomkvist“)
– Download-Link zum Trailer: https://app.shift.io/review/61f3cd052e67be6047f7460c
– Link zu Youtube: https://youtu.be/t3lM184zPVA

Die Ausstrahlung des Sky Original „The Rising (https://www.sky.de/serien/the-rising)“ musste leider um zwei Monate verschoben werden. Der neue Ausstrahlungstermin ist der 27. Mai. Ab diesem Tag ist die Serie wie zuvor geplant zu sehen: immer freitags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen exklusiv auf Sky Atlantic sowie als komplette Staffel auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf. Die achtteilige Mystery-Crime-Serie ist ein Remake der belgischen Serie „Zimmer 108“ und feierte in diesem Jahr auf der Berlinale ihre Premiere.

Über „The Rising“:

Nach einer Party taucht Neve Kelly (Clara Rugaard) aus einem See auf. Verwirrt macht sie sich auf den Weg nach Hause. Unterdessen sind Freunde und die Familie bereits auf der Suche nach ihr. Doch niemand scheint Neve wahrzunehmen, schlimmer noch: Neve erkennt, dass sie wohl ermordet wurde. Wütend und entschlossen begibt sie sich auf die Suche nach dem Täter. Dabei stößt sie auf tief vergrabene Geheimnisse und ist gezwungen, alles über ihr Leben und die Menschen, die ihr wichtig waren, neu zu überdenken. Im Bewusstsein, nichts zu verlieren außer Zeit, drängt Neve auf die Wahrheit – auch wenn sie noch so schmerzt. Unterstützt wird sie von ihrem Vater Tom (Matthew McNulty) und von der geheimnisvollen Alex (Nenda Neururer), die Neve sehen können. Ihre Rückkehr zwingt alle um sie herum, sich zu ändern, zu gestehen oder ihre Spuren zu verwischen. Aber sie offenbart auch, dass es da draußen noch andere wie Neve gibt….

In den Hauptrollen spielen einige aufstrebende Jungstars, allen voran Clara Rugaard („I Am Mother“) als Protagonistin Neve, Nenda Neururer („A Brief History of Struggle“) als die respektlose Alex Wyatt und Solly McLeod („Boxing Day“) als Joseph Wyatt, Alex‘ Cousin und Neves langjähriger Freund. In weiteren Rollen sind Emily Taaffe („Rare Beasts“) als Neves Mutter Maria, Alex Lanipekun („Spooks“) als deren zweiter Ehemann Daniel, Robyn Cara („Ackley Bridge“) als Stiefschwester Katie sowie Matthew McNulty („Versailles“) als Neves alkoholkranker Vater Tom zu sehen. Die Regie führen Ed Lilly und Thora Hilmarsdottir.

„The Rising“ ist nach „The Third Day“ die zweite Serie, die komplett im Haus von Sky produziert wurde. NBCUniversal Global Distribution übernimmt den internationalen Vertrieb im Auftrag von Sky Studios.

Facts:

Originaltitel: „The Rising“, Mystery-Crime-Serie, 8 Episoden, je ca. 60 Minuten, GB 2022. Produzenten: Julian Stevens, PeteMcTighe. Drehbuch: Pete McTighe, Charlene James,Roanne Bardsley, Gemma Hurley, Laura Grace. Regie: Ed Lilly, Thora Hilmarsdottir. Darsteller: Clara Rugaard, Nenda Neururer, Solly McLeod, Matthew McNulty, Emily Taaffe, Alex Lanipekun, Robyn Cara, Rebecca Root.

Ausstrahlungstermine:

Ab 27. Mai 2022 immer freitags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic sowie als komplette Staffel auf dem Streamingdienst Sky Ticket und über Sky Q auf Abruf.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Zuschauer können das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q (https://www.sky.de/produkte/sky-q-157404?wkz=WHPS10&shurl=skyq) und Sky Ticket (https://skyticket.sky.de/) sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Medien- und Unterhaltungskonzern Sky.

Diese Mitteilung ist im Internet unter https//info.sky.de abrufbar. Weitere Informationen finden Sie Sie zudem unter http://www.sky.de/originals sowie auf www.facebook.com/SkyDeutschland und www.instagram.com/skydeutschland.

Über Sky Studios:

Sky Studios entwickelt, produziert und finanziert eigene Dramen, Komödien und Dokumentationen für 24 Millionen Sky-Kunden und viele weitere potenzielle Zuschauer. Gestützt auf den Erfolg der von Kritikern gefeierten bisherigen Sky Originals, einschließlich der zehnfach Emmy-prämierten Serie „Chernobyl (https://www.sky.de/serien/chernobyl-173093)“ und der internationalen Hits „Babylon Berlin (https://www.sky.de/serien/babylon-berlin-147415?shurl=babylon-berlin&wkz=WHPS10)“, „Der Pass (https://www.sky.de/serien/der-pass)“ und „Das Boot (https://www.sky.de/serien/das-boot/staffel-2-181309?wkz=WHPS10&shurl=dasboot)“, präsentiert sich Sky Studios als neues kreatives Universum für Sky-Eigenproduktionen wie „The Third Day (https://www.sky.de/serien/the-third-day-190470)“ mit Jude Law, „ZeroZeroZero (https://www.sky.de/serien/zerozerozero-181830)“ von den Machern von „Gomorrha“ und „The New Pope“, (https://www.sky.de/serien/the-new-pope-176656) ein Werk des Oscar®-prämierten Regisseurs Paolo Sorrentino.

Sky Studios investiert weltweit in die Kultur- und Filmwirtschaft und hält Beteiligungen an zehn Produktionsfirmen im Vereinigten Königreich und in den USA. Sky Studios wurde im Juni 2019 gegründet. Zur Führungsspitze des Unternehmens gehören Cécile Frot-Coutaz als Chief Executive Officer, Jane Millichip als Chief Content Officer, Caroline Cooper als Chief Operating Officer, Cameron Roach als Director of Drama UK, Jon Mountague als Director of Comedy UK, Nils Hartmann als Executive Vice President Sky Studios Italien und Deutschland.

Pressekontakt:
Kontakt für Medien:
Birgit Ehmann
External Communications
Tel: 089/9958 6850
[email protected]
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/BirgitEhmannKontakt für Fotomaterial:
Patricia Navarijo Gomez
[email protected]
Oder direkt über das Fotoweb: https://medien.sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share