„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 7. November 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

München (ots) –

Moderation: Tina Hassel

Geplante Themen:

Corona und kein Ende – wie sicher durch die vierte Welle?
Dazu unter anderem eine Reportage aus einer Berliner Grundschule von Justus Kliss. Eigentlich gilt dort in der Hauptstadt derzeit keine Maskenpflicht, trotzdem drängen vielerorts Eltern und Lehrer darauf, sie zu tragen. Ohnehin bleibt es noch immer dabei: 16 Bundesländer, 16 Regelungen.

Dazu im Gespräch: Heiner Garg, FDP, Gesundheitsminister und stellvertretender Ministerpräsident Schleswig-Holstein, Mitglied des Arbeitskreises Gesundheit bei den Koalitionsverhandlungen

Die Last der hohen Erwartungen – die Grünen in der Klima-Klemme
Keine andere Partei wird so sehr an der Klimapolitik gemessen wie die Grünen. Was bisher dazu aber von den Ampel-Verhandlern kommt, ist eher mau. Ausgerechnet ihr Kernthema könnte für die Partei zum Risiko werden.
Autor: Christian Feld

Dazu im Studio/Schaltgespräch: Oliver Krischer, Bündnis 90/Die Grünen, Stellv. Fraktionsvorsitzender im Bundestag und Verhandlungsführer für die Grünen im Bereich Klima bei den Koalitionsverhandlungen

Im „Nach-Bericht aus Berlin“ auf den Social-Media-Kanälen der „Tagesschau“ findet ein Gespräch mit Oliver Krischer statt zu den Themen der Sendung und zu Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern.

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
www.berichtausberlin.de
www.facebook.com/berichtausberlin
www.twitter.com/ARD_BaB

Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share