Bibel TV: Programm-Highlights im Februar / Neustart der romantischen Serie mit Weltstar Andie MacDowell: „Cedar Cove“ ab 7. Februar – außerdem ein Filmklassiker: Romy Schneider in „Der Kardinal“

Hamburg (ots) –

Neben den Filmlegenden Andie MacDowell und Romy Schneider zeigt Bibel TV am 23. Februar die Verleihung des christlichen Medienpreises „Goldener Kompass 2021“ der christlichen Medieninitiative pro, der u.a. an Astrophysiker und Autor Prof. Heino Falcke, ZDF-Moderator Markus Lanz sowie an den Bruder des verstorbenen Philip Mickenbecker, Johannes Mickenbecker, ging. In „Te Deum – Himmel auf Erden“ werden die großen katholischen Ordensgemeinschaften vorgestellt, die Klosterbewohnerinnen und -bewohner berichten über ihre Arbeit im 21. Jahrhundert (immer mittwochs um 20:15 Uhr). Der Spielfilm „Imagine“ mit Alexandra Maria Lara (Fr., 18. Februar, 20:15 Uhr) öffnet den Zuschauern einen Einblick in die Lebenswelt blinder Menschen. Für alle, denen ein persönlicher Kirchbesuch nicht möglich ist, lohnt sich immer ein Blick in das Bibel TV Streaming-Portal www.bibeltv.de/live-gottesdienste/. Hier werden tagesaktuelle Live-Gottesdienste aller christlichen Konfessionen angeboten, die mit nur einem Klick zu erreichen sind.

Gott & die Welt

Live-Gottesdienste am Sonntag auf Bibel TV

So., 06.02 10:00 – 11:30 aus dem Kölner Dom

So., 13.02. 10:00 – 11:00 aus dem Berliner Dom

So., 20.02. 10:00 – 11:30 aus dem Kiliansdom Würzburg

So., 27.02. 10:00 – 11:30 aus dem Kölner Dom

Tägliche Live-Gottesdienste am Morgen: „startklar – mit Gott in den Tag“

Mo.- Fr. 06:30 – 07:00 Heilige Messe aus dem Salzburger Dom

Mo.- Sa. 08:00 – 08:45 Heilige Messe live aus dem Kölner Dom

Auch in der Mediathek verfügbar

Gottesdienste im Livestream von Bibel TV -Zusätzlich zu den Live-Gottesdiensten im Fernsehen überträgt Bibel TV viele weitere Gottesdienste auf seiner Livestream-Plattform www.bibeltv.de/live-gottesdienste/. Interessierte finden hier ein sehr umfangreiches, tagesaktuelles Angebot der Bibel TV Partnergemeinden aller christlichen Konfessionen. Eine Auswahl im Februar:

Di., 01.02. 06:30 Frühmesse im Dom zu Salzburg, Österreich

Mi., 03.02. 08:00 Heilige Messe aus dem Kölner Dom

Do., 04.02. 18:00 Eucharistiefeier der Stadt- und Marktkirche St. Lamberti, Münster

Sa., 06.02. 10:00 Heilige Messe. Erzdiözese München Freising

So., 13.02. 10:00 Gottesdienst der Ev. Gemeinde Christuskirche Meran, Tirol

So., 13.02. 19:00 Young Adults Celebration, HOPE & LIFE Church, Schweiz

Mo., 14.02. 18:00 Montagsmesse im Stift Heiligenkreuz, Österreich

So., 20.02. 11:25 Gottesdienst in der Elim Kirche, Hamburg

…und viele weitere Übertragungen!

Gebetssendungen und besondere Events:

Jeweils Mi., 21:05 Uhr

WENIGER Konferenz 2022 – Die MEHR Konferenz wechselt ihr Gewand und trifft den Nerv unserer heutigen Zeit, die zurück zum Wesentlichen will, zu den eigentlichen Werten unseres Lebens, und das bedeutet: WENIGER. Die Vorträge laden ein, aus einer digitalen Wüste zurück in die Gegenwart Gottes zu kommen. Die Konferenz fand als Livestream-Event im Januar statt, u.a. mit Dr. Johannes Hartl. Die Folgen:

02.02. Digital und ohne Angst

09.02. Aufbruch in die Freiheit

16.02. Von den Mystikern lernen

Mi., 23.02., 20:15 Uhr

Der Goldene Kompass 2021 – Verleihung des Christlichen Medienpreises

Der Goldene Kompass, die Auszeichnung der Christlichen Medieninitiative pro, prämiert Persönlichkeiten für Beiträge zu Themen des Glaubens und der Kirche. Preisträger Heino Falcke, Professor für Astroteilchenphysik und Radioastronomie an der Radboud-Universität im niederländischen Nimwegen, nimmt in seinem Buch „Licht im Dunkeln. Schwarze Löcher, das Universum und wir“ gemeinsam mit Jörg Römer Zuschauer und Leser mit auf eine Reise zu den Anfängen unseres Universums und stellt die Frage: „Ist da noch Platz für einen Gott?“. Markus Lanz, Moderator der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“, ist ein weiterer Preisträger, sowie Youtuber Johannes Mickenbecker, Bruder des verstorbenen Philip Mickenbecker (Real Live Guys) sowie viele andere Medienschaffende. Sie alle haben sich in unterschiedlichen publizistischen Beiträgen mit Themen des Glaubens und der Kirche beschäftigt sowie medienethisches Engagement gezeigt. – Die Christliche Medieninitiative pro e. V. ist ein Zusammenschluss christlich-evangelikal orientierter Journalisten, Publizisten, Verleger und Vertreter von Medienorganisationen. Pro e.V. vertritt die medienpolitischen Interessen der Deutschen Evangelischen Allianz. Ziel des Vereins ist u.a. die Stärkung der Medienkompetenz.

Gespräch und Talk

So., 06.02., 21.45 Uhr

ERF Jess – Talkwerk -Die Moderatoren Ingo Marx und Simone Merz sprechen mit dem behinderten Sportler Andreas Onea, der bei einem Unfall seinen linken Arm verloren hat. Er ist überzeugt: Gott wendet alles zum Guten.

Bibel TV das Gespräch – Mo., 21:50/ Di., 11:30 Uhr

07.02. Margret Meier: Was mach‘ ich jetzt noch mit Jesus? – Mit 17 war sie bereits Leiterin eines Kindergartens, kurz danach hatte sie ein Berufungserlebnis. Für sie war klar: Ich soll in Pakistan anpacken. Knapp 40 Jahre später führte sie ihr Weg tatsächlich dort hin. Nun, im Ruhestand, fragte sie sich: „Jesus, was machen wir nun die nächsten zehn Jahre noch?“

14.02. Lisa und Lukas Repert: Warum wir glauben – Schwere Lebenskrisen begleitete das junge Ehepaar schon in sehr jungen Jahren. Lisa erhielt die Diagnose einer unheilbaren Krankheit, Lukas war bereits mit 18 spiel- und drogensüchtig. Die beiden erzählen, wie aus den Krisen heraus, zu sich selbst und zu Gott gefunden haben.

21.02. Titus Schlagowsky: Der Kneipenpastor – In seiner Kneipe erzählt Wirt Titus Schlagowsky den Gästen von seinem Lebensweg und seinem Weg zum Glauben. Wichtig ist ihm, die Menschen dort abzuholen, wo sie sind: Mitten im Alltag.

28.02. Anna-Nicole Heinrich: Eine Kirche für die Welt – Im Sommer 2021 wurde Anna- Nicole Heinrich zum Präses der Synode der Evangelischen Kirche Deutschlands gewählt. Jetzt möchte die 26jährige studierte Philosophin und Frauenbeauftragte der Uni Regensburg dazu beisteuern, dass die Kirche nicht nur für sich, sondern für die Welt prägend wird.

Dokumentationen

Te Deum – Himmel auf Erden – Dokumentationsreihe über Ordensgemeinschaften der Katholischen Kirche – jeweils Mi., 20:15 Uhr

Wie leben und arbeiten christliche Ordensgemeinschaften? Welches sind ihre Aufgaben heute? Die Filmreihe reflektiert die Kulturgeschichte der sechs großen Orden der katholischen Kirche – der Benediktiner, Zisterzienser, Franziskaner, Augustiner, Dominikaner und der Jesuiten. Sie begleitet die dort ansässigen Ordensleute in Klöstern auf der ganzen Welt und lässt sie von ihrem Alltagsleben und ihren Aufgaben berichten. Im Februar werden der Augustiner-, der Franziskaner- und der Zisterzienderorden vorgestellt.

02.02. Die Augustiner – Glaube und Wahrheit: Was soll ich suchen? Wo soll ich suchen? Wann soll ich suchen? Das fragte sich der erste große christliche Philosoph Augustinus von Hippo in seinen Schriften, den „confessiones“, seinen persönlichen Bekenntnissen. Noch heute gehen Menschen diesen Weg auf der Suche nach Wahrheit, wie Abt Lukas Even Martinec von der Abtei St. Thomas in Alt Bruenn in Tschechien.

09.02. Die Franziskaner: Entsagung des Besitzes – Schwester Marilen betreut auf der Fazenda da Esperanza in Nauen ehemalige Drogenabhängige.

16.02. Die Zisterzienser: Zurück zur Demut – Schwester Hanna ist Novizin im Kloster St. Marien zu Helfta.

Serien:

WIEDER AUF BIBEL TV! Weltstar Andie MacDowell

Ab 07.02. jeweils Mo.-Fr., 19:15 Uhr/ ab 12.02. je. Sa., 14:30 – 18:15 Uhr (5 Folgen)

Cedar Cove – Das Gesetz des Herzens – Serie, USA 2013 – 2015 – Romantische Serie nach einer Romanreihe des Bestsellerautorin Debbie Macomber- Mit Andie MacDowell, Dylan Neal, Teryl Rothery, Sarah Smyth u.a.

Andie MacDowell spielt Olivia Lockhart, Richterin an einem Amtsgericht in der fiktiven Kleinstadt Cedar Cove. Ihr Leben dreht sich um ihre Familie, um die Freunde und vor allem: um ihre Arbeit – denn gerade wurde sie für den Posten der Bundesrichterin in Seattle nominiert. Herausforderungen und Konflikte bleiben bei so vielen Aufgaben nicht aus. Aus Olivias Freundschaft zu Jack Griffiths entwickelt sich langsam mehr. Griffiths ist frisch gebackener Herausgeber des „Cedar Cove Chronicle“, womit nun beide in der Öffentlichkeit des kleinen Ortes stehen. Ihr Plan, ihre Liebe geheim zu halten, geht jedoch nicht auf: Auf dem Titelblatt der Zeitung prangt eines Tages ein gemeinsames Foto von Olivia und Jack. Wie werden die Familien und die Einwohner der Stadt darauf reagieren?

Die Bibel – jeweils Do., 20:15 Uhr in Doppelfolgen

Schauspielerin Roma Downey („Ein Hauch von Himmel“) und ihr Mann, Reality-TV-Produzent Mark Burnett („The Apprentice“) entschlossen sich, die Bibel neu zu verfilmen um Menschen, denen die Bibel unbekannt ist, ihre Geschichten und Botschaften filmisch näherzubringen. Die Folgen – ab 10.02. beginnt Staffel 2, „Wie es weitergeht“:

Do., 03.02.: Die Passion/ Frohe Botschaft

Do., 10:02.: Das Grab ist offen/ Er ist nicht hier

Do., 17.02.: Der Heilige Geist senkt sich herab/ Der Zorn

Do., 24.02.: Der erste Märtyrer/ Die große Verfolgung

Spielfilm-Highlights

Fr., 04. und 11.02., jeweils 20:15 Uhr

Die Liebe, die heilt – Professor Moscati, Arzt und Engel der Armen – 2-teiliger Spielfilm, Italien 2007 – Mit Kasia Smutniak, Ettore Bassi, Giuseppe Fiorello

Neapel, Anfang des 20. Jahrhunderts: Giuseppe Moscati und sein Freund Giorgio Piromallo sind zwei frisch approbierte Ärzte, die ihren ersten Job im Krankenhaus antreten. Doch Giuseppe fällt es schwer, sich an die vorgegebenen Regeln anzupassen und widmet seinen Patienten mehr Zeit, als vorgesehen.

Sa., 05.02., 20.15 Uhr

Der Kardinal – Spielfilm, USA 1963 – mit Romy Schneider, John Huston, Tom Tyron

Von seiner Berufung überzeugt, erhält der Amerikaner Stephen Fermoyle 1917, mitten im Ersten Weltkrieg, seine Weihe zum katholischen Priester. Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Stephen sein Priesteramt ruhen zu lassen, um als Sprachlehrer in Wien zu arbeiten. Sein Glaube wird erneut auf die Probe gestellt, als er sich in die junge Studentin Annemarie (Romy Schneider) verliebt. Diese wird 1939 von der Gestapo verhaftet – und Stephen kann ihr nicht helfen.

Fr., 18.02., 20.15 Uhr

Imagine – Spielfilm, Polen/Portugal/ Frankreich/ GB, 2012 – Mit Edward Hogg, Alexandra Maria Lara, Melchior Derouet u.a.

Der blinde Lehrer Ian (Edward Hogg) ist Pädagoge für räumliche Orientierung. Er möchte in einer Augenklinik in Lissabon seinen neuen, jungen Schülern zu mehr Freiheit verhelfen. Er übt mit ihnen, sich mit dem Hörsinn und mit Klicklauten in der Umgebung ohne Stock fortzubewegen und zeigt ihnen, wie sie selber ein Glas eingießen können. Aber nicht alle sind mit seinen Methoden einverstanden. Besonders ein Schüler ist skeptisch und misstraut ihm, zumal sich etliche Gerüchte um Ian und seine Methoden ranken. Und dann ist da noch Eva (Alexandra Maria Lara), eine junge Frau, die sich nicht aus ihrem Zimmer heraustraut. Mit Ians Hilfe überwindet sie nach und nach ihre Angst und lässt sich sogar auf eine gefährliche Erkundungsreise ein. – Bis zum Schluss bleibt offen, ob die Dinge, von denen Ian seinen Schülern erzählt, tatsächlich existieren, oder nur Vorstellung, Imagination sind. Ist er ein trickreicher Betrüger, oder ein blinder Visionär? – Ein sehr bewegender Film mit überzeugenden Schauspielern.

Sa., 19.02., 20.15 Uhr

Der Messias – Spielfilm, Italien/ Frankreich 1975 – Regie: Roberto Rosselini – Mit Jean Martin, Mita Ungaro, Pier Maria Rossi

Das letzte große Werk des Regisseurs Roberto Rossellini erzählt die Geschichte vom Leben des Jesus von Nazareth, wie es die vier Evangelien berichten. Angefangen bei der Geburt Jesu in Bethlehem führt der Film über die verschiedenen Stationen des Lebens und Wirkens Jesu Christi bis hin zur Kreuzigung und Auferstehung. Im Mittelpunkt steht die Liebesbotschaft Jesu.

Fr./ Sa., 25./26.02., jeweils 20:15 Uhr

Jan Hus – Dokumentarischer Spielfilm, Tschechien, 2015 – Mit Matej Hádek, Jan Dolansky, Marika Soposká u.a.

Der Film erzählt die Geschichte des Reformators Jan Hus, der Habsucht und Verweltlichung der Kirche anprangert und aufgrund seiner Überzeugung im Kampf der kirchlichen und weltlichen Autoritäten seinen Tod riskiert. – Prag im 15. Jahrhundert: König Wenzel, sein Bruder Sigismund, der Prager Erzbischof und drei Päpste erheben gleichzeitig Anspruch auf Einflussnahme über den Heiligen Stuhl. Jan Hus (Matej Hádek), Dozent und Prediger, fühlt sich mitverantwortlich für das Schicksal der gespaltenen Kirche und ihrer Gläubigen, für die sie Vorbildfunktion hat. Hus gewinnt viele Gefolgsleute, provoziert Glaubensunruhen und zieht so den Groll der Mächtigen auf sich.

Weiterführende Links:

Die vorliegende Pressemeldung ist auch hier aufrufbar:

http://www.bibeltv.de/presse

oder in der Bibel TV Presselounge:

https://presse.bibeltv.de/index.php

Über Bibel TV: Der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV strahlt ein 24-stündiges Vollprogramm aus, das das gesamte Spektrum journalistischer und unterhaltender Sendeformate abbildet. Zu empfangen ist Bibel TV europaweit via ASTRA (SD, HD); in Deutschland, Österreich und der Schweiz über das digitale Kabel und IPTV, als Livestream im Web sowie in Deutschland über den neuen Antennenstandard DVB-T2 HD. Die gemeinnützige GmbH hat 16 Gesellschafter, die katholische und evangelische Kirche in Deutschland halten je 12,75% der Anteile.

Pressekontakt:
Bibel TV Stiftung gGmbH
Wandalenweg 26
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 / 44 50 66-17
Fax: +49 (0) 40 / 44 50 66-18
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Bibel TV, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share