„Breitscheidplatz“ nominiert für Grimme Online Award 2022

Baden-Baden (ots) –

Der 6-teilige SWR Podcast „Breitscheidplatz“ von Birgit Tanner, Simone Schillinger und Jakob Baumer ist für den Grimme Online Award 2022 nominiert. Alle 27 Nominierungen für den Preis wurden am 27. April 2022 im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung in Köln bekanntgegeben. Die Preisverleihung findet am 23. Juni 2022, ebenfalls in Köln, statt.

„Breitscheidplatz“, eine journalistische Spurensuche

Der Name „Breitscheidplatz“ ist seit dem 19. Dezember 2016 bundesweit ein Begriff: Ein Lkw rast in den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. 13 Menschen sterben, Dutzende werden verletzt. Der Attentäter, ein Anhänger des sogenannten „Islamischen Staates“, war offensichtlich schon lange als Gefährder bekannt. In ihrem Podcast „Breitscheidplatz“ begleiten die Autorinnen Birgit Tanner und Simone Schillinger (Regie und Dramaturgie: Jakob Baumer) die Recherchen eines Teams von ARD Journalist:innen, die überzeugt sind, dass der Anschlag und seine Hintergründe noch nicht vollständig aufgeklärt wurden – und stoßen tatsächlich auf Manipulation von Akten, Vertuschung von Behördenfehlern und systemisches Versagen.

Podcast „Breitscheidplatz“

abrufbar in der ARD Audiothek (https://www.ardaudiothek.de/sendung/breitscheidplatz/95788832/) und auf den gängigen Podcast-Portalen

Fotos über http://www.ARD-foto.de/ (http://www.ard-foto.de/)

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter:

http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Pressekontakt:
Grit Krüger, Telefon 07221 929 22881, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share