Deutscher Hörspielpreis: Schauspielpreis für Abak Safaei-Rad

Baden-Baden (ots) –

Auszeichnung für schauspielerische Leistung im Hörspiel „Pisten“ (Produktion: NDR, 2022) / Verleihung am 12. November bei den ARD Hörspieltagen und live im Radio

Der Deutsche Hörspielpreis der ARD in der Kategorie „Beste schauspielerische Leistung“ geht 2022 an Abak Safaei-Rad. Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert. Die Jury in ihrer Begründung: „Safaei-Rad schafft es, sowohl Authentizität als auch Trauer, Unbekümmertheit und berechtigte Wut auszudrücken. Ihre versatile Stimme trägt das Stück – und macht denen Mut, deren Stimmen zu wenig gehört wurden und werden.“

Eine bewegende Hommage an die Opfer des Völkermords in Namibia

Das Hörspiel „Pisten“, das unter der Regie von Christine Nagel entstand, ist eine Fahrt ins Herz der Erinnerung und eine bewegende Hommage an die Opfer des Völkermords in Namibia. Es ist ein Monolog über zwei Reisen in die Vergangenheit. Die eine erzählt von Alltagsrassismus in Westeuropa, die andere führt zu dessen Ursprüngen, zum europäischen Kolonialismus in Afrika. Die in Frankreich lebende Autorin des Stücks Penda Diouf hat senegalesisch-ivorische Wurzeln. Sie verbindet die Geschichte ihrer eigenen Diskriminierung als heranwachsende in Frankreich mit der Gewaltgeschichte Namibias während der deutschen Kolonialzeit. Im Juni 2022 wurde das Hörspiel „Pisten“ von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats gekürt.

Die Preisträgerin

Abak Safaei-Rad, 1974 geboren in Köln, schloss 1999 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hannover ab. Es folgten Engagements am Schauspiel Frankfurt, dem Staatstheater Stuttgart und an der Volksbühne Berlin, am Deutschen Theater Berlin, am Schauspiel Hannover und bei den Salzburger Festspielen. Sie war von 2019 an drei Jahre lang festes Ensemblemitglied des Maxim Gorki Theaters. Seit ihrem zwölften Lebensjahr wirkt sie als Sprecherin in unzähligen Hörspiel- und Radioproduktionen mit. Seit einigen Jahren ist Abak Safaei-Rad auch regelmäßig in Film und Fernsehen zu sehen: u.a. bei der Berlinale 2022 in „Rabye Kurnaz gegen George W. Bush“ von Andreas Dresen oder in der preisgekrönten Serie „Souls“.

Deutscher Hörspielpreis der ARD: Kategorie „Beste schauspielerische Leistung“

Der Deutsche Hörspielpreis der ARD für die beste schauspielerische Leistung in einem Hörspiel wird jährlich von den Landesrundfunkanstalten der ARD in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Hörsysteme-Industrie vergeben, der auch das Preisgeld stiftet. Die Übergabe des Preises erfolgt traditionell bei den ARD Hörspieltagen in Karlsruhe, wo Abak Safaei-Rad den Preis in Empfang nehmen wird. Bei der „Nacht der Gewinner:innen werden insgesamt sechs Hörspielpreise verliehen. Neben dem Darstellerpreis entscheidet die Jury auch über den Hauptpreis für das beste Hörspiel, dessen Bekanntgabe erst am Samstag (12.11.) vor Ort erfolgt. Die „Nacht der Gewinner:innen“ wird ab 20 Uhr live in SWR2, BR2, HR2 Kultur, SR2 KulturRadio und rbb Kultur-Radio gesendet, sowie als Live-Videostream auf www.SWR2.de.

Weitere Informationen unter: www.swr.de/swr2/hoerspiel/ard-hoerspieltage/

Zur Meldung: http://swr.li/deutscher-hoerspielpreis-schauspielpreis-fuer-abak-safaei-rad

Pressefotos zum Herunterladen: https://www.presseportal.de/pm/7169/5072235

sowie www.ARD-Foto.de (ab 15.11.)

Pressekontakt:
Pressekontakt SWR: Claudia Gabler, Tel. 07221 929 23273, [email protected]
Michael Schwarz, Tel. 06131 929 32211, [email protected]
Interviewanfragen und Pressematerial: Gitta Deutz, Telefon: 0172 20 79 810, [email protected]
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share