„Die Verteidigerin: Der Gesang des Raben“ am 25.1. im Ersten

Baden-Baden (ots) –

Als Spezialistin für Wiederaufnahmeverfahren mit unbestechlichem Blick für Lügen und Verborgenes steht Martina Gedeck im Mittelpunkt des SWR Thrillerdramas „Die Verteidigerin: Der Gesang des Raben“. Gustav Schmidt spielt den jungen Mann aus einem Dorf im Schwarzwald, für den sie sich einsetzt. Das Drehbuch stammt von Carola Diekmann, Regie führte Co-Autorin Maja Eibl-Eibesfeldt. „Die Verteidigerin: Der Gesang des Raben“ wird am FilmMittwoch, 25. Januar 2023 um 20:15 Uhr im Ersten ausgestrahlt und ist ab 18. Januar 2023 in der ARD Mediathek verfügbar.

Kampf um einen neuen Prozess

Fünfeinhalb Jahre sitzt Samuel Brunner bereits wegen eines Tötungsdelikts im Gefängnis, als der zufällige Fund der Leiche ihn entlastet. Die erfahrene Pflichtverteidigerin Anna Notrup sieht eine Chance für ein Wiederaufnahmeverfahren. Unbeeindruckt vom abweisenden Verhalten der Einheimischen legt Anna Schlamperei und Vorverurteilungen der damaligen Ermittlungen frei. Doch je tiefer sie bohrt, desto größer werden die Steine, die man ihr im Ort in den Weg legt.

Gedreht im Hochschwarzwald

„Die Verteidigerin: Der Gesang des Raben“ ist eine Produktion der Zum Goldenen Lamm Filmproduktion im Auftrag des SWR für die ARD. Produzent ist Stefan Sporbert, die Redaktion liegt bei Katharina Dufner. Kameramann ist Holly Fink. In weiteren Rollen spielen u. a. Jörg Witte, Therese Hämer, Deniz Orta und Vanessa Loibl.

Ab 18. Januar 2023 in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/video/filmmittwoch-im-ersten/die-verteidigerin-der-gesang-des-raben/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2ZpbG1taXR0d29jaCBpbSBlcnN0ZW4vMDI0ZjU1ZjktMDNiOC00Njg5LTllYzgtY2ZkZTdlZDhhMmM2) verfügbar

O-Töne zum Film sind über ARD TVAudio erhältlich.

Weitere Informationen unter: http://swr.li/die-verteidigerin

Fotos: ARD-foto.de

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt SWR: Annette Gilcher, Tel. 07221 929 2 40 16, [email protected]

Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share