Doku-Serie „Hannah goes wild“: mit Tierärztin Hannah Emde in Namibia – erstes Projekt des NDR Naturfilms für die ARD Mediathek

Hamburg (ots) –

Die junge Tierärztin Hannah Emde unterwegs in Namibia: Artenschutz, Abenteuer und persönlicher Einsatz stehen im Mittelpunkt der neuen sechsteiligen NDR Doku-Serie „Hannah goes wild“. Mit dem Projekt hat die Redaktion des NDR Naturfilm erstmals ein Format für die ARD Mediathek entwickelt – das heißt, dass die Folgen ausschließlich dort zu sehen sind. Vom 17. Februar an sind dort alle sechs Folgen von „Hannah goes wild“ abrufbar.

Hannah Emde, die Namensgeberin der Serie, ist Tierärztin und Artenschützerin aus Leidenschaft. Die 29-jährige ist seit Jahren mit Regenwäldern dieser Welt vertraut und hat bereits über das Leben von Nebelpardern und Orang-Utans auf Borneo, Großpapageien in Guatemala und Lemuren auf Madagaskar geforscht. In „Hannah goes wild“ trifft sie in Namibia unterschiedlichste Menschen, die sich leidenschaftlich für das Leben von Elefanten, Nashörnern und Geparden einsetzen und die Natur schützen wollen. Das Land hat nicht nur seltene Tierarten zu bieten, sondern kämpft mit einigen der zentralen Tier- und Umweltprobleme wie Artensterben, Klimawandel, Wilderei und dem Konflikt zwischen Tieren und Menschen um Lebensraum. Zusammen mit Hannah Emde erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer viel über den Zustand der Natur, die Ursachen der Zerstörung und mögliche Lösungsansätze.

Tagelang begleitet Hannah Emde die Tierschützerinnen und -schützer an verschiedene Orte und darf als Tierärztin bei mehreren Organisationen mithelfen. Neben vielen persönlichen magischen Momenten in der Wildnis geht sie auch den Fragen nach Sinn und Unsinn der Trophäenjagd nach. Dafür spricht sie mit Einheimischen, aber auch mit kommerziellen Trophäenjägerinnen und -jägern.

„Hannah goes wild“ ist eine Produktion von NDR Naturfilm/doclights.

Am Freitag, 18. Februar, ist Hannah Emde um 22.00 Uhr in der „NDR Talk Show“ zu Gast.

Start: Donnerstag, 17. Februar, in der ARD Mediathek

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share