Dreh für neuen NDR „Tatort“ mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

Hamburg (ots) –

Wer bin ich wirklich, und gibt es ein wahres Leben unter falscher Identität? Diesen existentiellen Fragen müssen sich in dem neuen NDR „Tatort“ mit dem Ermittlerteam Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) gleich mehrere Menschen stellen. Der Krimi entsteht bis zum 19. Oktober in und um Hamburg sowie in Glinde (Schleswig-Holstein) und Seevetal-Ramelsloh (Niedersachsen). Die Vorlage von Marija Erceg, die auch mehrere Folgen des NDR „Usedom-Krimis“ schrieb, inszeniert Max Zähle. Seine Regiearbeit „Bist du glücklich?“ wurde 2020 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet. Den NDR „Tatort: Wer bin ich?“ (Arbeitstitel) wird das Erste voraussichtlich im Frühjahr 2024 zeigen.

Zum Inhalt: Ein Unbekannter bittet Falke (Wotan Wilke Möhring) um ein Treffen. Er hofft, so sagt er, dass der Kommissar ein mehr als 20 Jahre altes Versprechen einlöse und ihm aus einer Notlage helfe. Da der Unbekannte eine Zusage verlangt, ohne jedoch die weiteren Umstände preiszugeben, weigert sich Falke. Kurz darauf wird der Mann tot aus der Elbe gezogen. Wie sich herausstellt, hatte er unter falschen Identitäten gelebt. Um herauszufinden, wer er wirklich war, muss Falke zusammen mit seiner Kollegin Julia Grosz (Franziska Weisz) tief in die eigene Vergangenheit eintauchen. Auch bei dem Mann, den die beiden schließlich verdächtigen, scheint nichts so zu sein, wie es scheint …

Neben den oben Genannten spielen u. a. Malik Blumenthal (Denis Demorivic), Hanno Koffler (Oliver Timmig), Leslie Malton (Katharina Timmig), Janina Elkin (Jasmina Timmig), Gerhard Garbers (Björn Timmig), Henrike Fehrs (Silke Zachalka) und Mathis Reinhardt (Martin Zachalka).

Produzentin des „Tatort“ ist Kerstin Ramcke (Nordfilm), die ausführende Produzentin Katinka Seidt. Hinter der Kamera steht Frank Küpper. Die Herstellungsleitung liegt bei Marcus Kreuz, die Produktionsleitung bei Ulrike Zirzow. Redakteur ist Donald Kraemer.

Hinweis: Ein Produktionsfoto zum Drehstart finden Sie unter www.ARD-Foto.de.

Falls die Corona-Situation es zulässt, werden wir zu einem Settermin einladen.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share