München (ots) –

– Die Geissens machen Südtirol unsicher
– 12,6 % MA in der jungen Zielgruppe um 20:15 Uhr und 17,0% MA um 21:15 Uhr
– RTLZWEI-Tagesmarktanteil: 4,4 %

„Die Geissens“ durften sich am gestrigen Montagabend erneut über gute Quoten freuen. So erzielte eine neue Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ 7,2 % MA bei den 14-49-Jährigen und 12,6 % MA in der jungen Zielgruppe (14-29 Jahre). Die Abenteuer der beliebten Millionärsfamilie in Südtirol verfolgten in der Prime Time bis zu 1,22 Mio. Zuschauer und Zuschauerinnen gesamt.

Die um 21:15 Uhr folgende Episode toppte die vorangegangene Folge noch einmal. Bei den 14-49-Jährigen schlug sie mit 7,4 % MA zu Buche. Bei den jungen Zuschauenden (14-29 Jahre) erreichten die Geissens stolze 17,0 % MA und erzielten damit den drittbesten Wert in der jungen Zielgruppe seit Ausstrahlungsstart im Jahr 2011.

Insgesamt erzielte RTLZWEI einen Tagesmarktanteil von 4,4 %.

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 07.02.2022, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
[email protected]
unternehmen.rtl2.de
Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots