Erfolgreicher Dienstagabend für die RTLZWEI Sozialreportage und Liebes-Insel

München (ots) –

– „Hartz und herzlich“ in der Primetime mit 6,6 % MA (14-49 Jahre)
– „Love Island“ punktet zu später Stunde in der jungen Zielgruppe

Am gestrigen Dienstagabend konnte RTLZWEI gleich zwei Mal überzeugen: Den Anfang machte „Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz Baracken“ um 20:15 Uhr. Die Sozialreportage erzielte zur Primetime 6,6 % MA (14-49 Jahre) und fand auch beim jungen Publikum Anklang (10,3 % MA, 14-29 Jahre).

Die Late Prime bei RTLZWEI stand gestern Abend einmal mehr ganz im Zeichen der Liebe: „Love Island“, moderiert von Sylvie Meis, erzielte ab 22:15 Uhr 15,2 % MA bei den 14-29-Jährigen und 5,6 % MA in der klassischen Zielgruppe. Die Episoden der sechsten Staffel legen in der finalen Gewichtung der TV-Zahlen regelmäßig um bis zu 50 % zu. Die Zahlen für die 22:15 Uhr-Ausstrahlung liegen nun zwischen 5,5 und 9,0 % MA (14-49).

Daten © AGF in Zusammenarbeit mit GfK; VideoScope, Marktstandard TV, 21.09.2020, vorläufig gewichtet. Wenn nicht anders angegeben, beziehen sich die Daten auf die 14-bis 49-Jährigen.

Pressekontakt:
RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
[email protected]
unternehmen.rtl2.de
Original-Content von: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share