Erste umfassende Merkel-Biographie erscheint heute / Buchvorstellung mit Armin Laschet am 1. September

München (ots) – Mit dem Ablauf von Angela Merkels Amtszeit geht eine Ära zu Ende. Pünktlich zu ihrem Ausscheiden aus dem Amt erscheint heute zum ersten Mal seit 16 Jahren eine völlig neu geschriebene Biografie, die ihre gesamte Regierungszeit umfasst und zugleich ihr Leben in der DDR sowie die Jahre ihres politischen Aufstiegs im vereinten Deutschland aus der Perspektive unserer Zeit erzählt. Für sein 800 Seiten umfassendes Buch Angela Merkel. Die Kanzlerin und ihre Zeit hat der Historiker und Journalist Ralph Bollmann, wirtschaftspolitischer Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, zahlreiche Gespräche mit Zeitgenossen geführt, schriftliche Quellen ausgewertet und aus seinen Erfahrungen im politischen Berlin geschöpft.

Nach der Sommerpause wird der CDU-Vorsitzende Armin Laschet, der sich um Merkels Nachfolge bewirbt, das Buch in Berlin vorstellen. Am 1. September, gut drei Wochen vor der Bundestagswahl, spricht er mit dem Autor über die Biografie der Kanzlerin, deren Erbe er im Herbst antreten will. Nähere Informationen zu der Veranstaltung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Das Buch beschreibt das Leben einer Frau, die 2005 als erste Frau und frühere DDR-Bürgerin ins Kanzleramt einzog. Aus „Kohls Mädchen“, der Ministerin und Generalsekretärin der CDU, wurde die beliebteste deutsche Politikerin und eine der mächtigsten Frauen der Welt. Ralph Bollmann zeichnet den Lebensweg Merkels nach und erzählt die Geschichte ihrer Kanzlerschaft, die von der Finanzkrise über die Flüchtlingskrise bis zur Corona-Pandemie enorme Anforderungen stellte. Das Buch zeigt eine außergewöhnliche Frau im Zentrum der Macht, deren Politik ein ganzes Zeitalter geprägt hat.

In Merkels Regierungszeit lösten sich Gewissheiten auf. Die vertraute Weltordnung der Nachkriegszeit verschwand, neue Unsicherheiten traten an ihre Stelle, zuletzt in der Corona-Pandemie sogar bis in den Alltag der Menschen hinein. Durch die Erfahrung des Systembruchs von 1989/90 war die ostdeutsche Politikerin darauf besser vorbereitet als viele ihrer Kolleginnen und Kollegen in Deutschland und den westlichen Hauptstädten. Sie wurde nicht zuletzt deshalb so beliebt, weil sie von den wenig veränderungswilligen Deutschen lange Zeit alle Zumutungen fernhielt: Mit der Flüchtlingsdebatte von 2015 endete diese Harmonie. Merkel polarisierte nun selbst im Konflikt zwischen protektionistischen und kosmopolitischen Strömungen, der den gesamten Westen umfasste. So ist Ralph Bollmanns Biografie zugleich auch eine Geschichte Deutschlands und Europas seit der Wende.

Eine erste fremdsprachige Ausgabe wird am 14. September auf Niederländisch erscheinen.

Pressekontakt:
Verlag C.H.Beck, Katrin Maria Dähn, Tel. 089/381 89-405
[email protected]
Original-Content von: Verlag C.H.Beck I Literatur – Sachbuch – Wissenschaft, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share