„Euer Ehren“ überzeugt Publikum und Kritik

München (ots) –

Die deutsch-österreichische Adaption der israelischen Erfolgsserie „Kvodo“ überzeugt auf ganzer Linie: „Euer Ehren“ war am Samstag das erfolgreichste Abendangebot im deutschen Fernsehen. 4,56 Millionen Menschen sahen um 20:15 Uhr die erste Folge der Thrillerserie. Das entspricht einem Marktanteil von 16,4 Prozent. Im Nachgang der linearen Ausstrahlung schnellten die Abrufzahlen in der Mediathek nach oben: Allein am Samstagabend wurde die Highend-Serie in der Mediathek eine Million Mal aufgerufen. Auch die Resonanz in der Presse war außergewöhnlich positiv.

3,67 Millionen blieben in der linearen Ausstrahlung bis zur vierten Folge am Samstagabend dabei, um Sebastian Koch in der Rolle eines angesehenen Richters zu verfolgen, der aus Liebe zu seinem Sohn und aus Sorge um dessen Leben gegen seine moralischen Grundsätze verstößt. In der zweiten Primetime am Sonntagabend ab 21:45 Uhr punktete „Euer Ehren“ noch mit 3,48 und 3,12 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern, als die beiden letzten Folgen gezeigt wurden. In der Mediathek sind mittlerweile insgesamt schon rund 2,7 Millionen Aufrufe zu verzeichnen.

Informationen zur Produktion

„Euer Ehren“ ist eine Produktion der SquareOne Productions in Koproduktion mit Mona Film im Auftrag der ARD Degeto für die ARD und dem ORF, unterstützt vom Fernsehfonds Austria und der Cine Tirol Film Commission. Produzent ist Al Munteanu von SquareOne Productions. Koproduzenten sind Thomas Hroch und Gerald Podgornig von Mona Film. Die federführende Redaktion bei der ARD Degeto liegt bei Carolin Haasis und Christoph Pellander, beim ORF sind Andrea Bogad-Radatz und Nina Fehrmann-Trautz verantwortlich.

„Euer Ehren“ ist bis 1. August 2022 in der ARD Mediathek verfügbar. (https://www.ardmediathek.de/sendung/euer-ehren/staffel-1/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2V1ZXItZWhyZW4/1)

www.DasErste.de/EuerEhren (https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/euer-ehren/index.htm)

Eine Pressemappe zu den Filmen finden akkreditierte Journalisten im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de (https://eur03.safelinks.protection.outlook.com/?url=https%3A%2F%2Fpresse.daserste.de%2F&data=04%7C01%7Ceva.werner%40ard.de%7Cd0162e46295e4190783508da1092660b%7Cbcca095d88d442f88260cc216b81f62d%7C0%7C1%7C637840518222819197%7CUnknown%7CTWFpbGZsb3d8eyJWIjoiMC4wLjAwMDAiLCJQIjoiV2luMzIiLCJBTiI6Ik1haWwiLCJXVCI6Mn0%3D%7C3000&sdata=T0wv6wdE%2FGEkwYSbL0iAwyjQlD5aZ5xl07VfgvP%2BLy0%3D&reserved=0)) zum Download.

Fotos können unter ard-foto.de heruntergeladen werden.

Pressekontakt:
Eva Werner, Presse und Information Das Erste, Tel.: 0174/60 48 717, E-Mail: [email protected]
Natascha Liebold, ARD Degeto Pressestelle, Tel.: 069/1509-346, E-Mail: [email protected]
Barbara Schmidt, Claudia Kettner, Anna Schattkowsky, SCHMIDT SCHUMACHER Presseagentur, Tel.: 030/26 39 13-0, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share