European Publishing Awards 2022: Die Ausschreibung läuft

Berlin (ots) –

Magazine, Digitalmedien und Corporate-Media-Publikationen aus allen Märkten Europas können bis Mitte Dezember in 52 Kategorien bei den European Publishing Awards an den Start gehen. Ausgezeichnet werden journalistische Medienprodukte von Medienhäusern, Unternehmen und ihren Dienstleistern. Die Awards werden beim European Publishing Congress im Mai 2022 in Wien verliehen.

Eine international besetzte Jury bestimmt die Gewinner. Pro Kategorie kann es mehrere gleichrangige Auszeichnungen geben. Zuletzt wurde „Åka Skidor“ (Story House Egmont) als „Magazine of the Year“ geehrt. „Newcomer of the Year“ wurde „einfach los“ (Hubert Burda Media). Die Auszeichnung für die „European Digital Publishing Platform of the Year“ ging an ntv.de. „Content Creator of the Year“ wurden BMW und Territory.

Mit einer Auszeichnung bei den European Publishing Awards bekommen Medienprodukte Sichtbarkeit in ihren Nutzer- und Werbemärkten bzw. bei Auftraggebern. Am digitalen European Publishing Congress 2021 hatten rund 1.000 Gäste aus ganz Europa teilgenommen. Für den 11. bis 13. Mai 2022 ist die Veranstaltung erstmals seit zwei Jahren wieder live in Wien geplant.

Pro Award-Sparte (Magazine, Digital, Corporate Media) können Medienmarken für 390 Euro mit beliebig vielen Einreichungen am Wettbewerb teilnehmen. Alle weiteren Informationen gibt es unter https://www.publishing-congress.com/awards/

Pressekontakt:
Sebastian Vesper
Medienfachverlag Oberauer, Franklinstraße 27, 10587 Berlin, Germany
phone: +49-30-364286-521, mail: [email protected]
Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share