Familienzuwachs bei Fiona Erdmann

Friedrichsdorf (ots) –

Ein drittes Kind macht die Familie komplett: Model und Influencerin Fiona Erdmann wird World Vision Patin eines elfjährigen Jungen

„Ich bin glückliche Mutter von zwei gesunden Kindern und einfach nur dankbar. Doch ich weiß, dass ganz viele Kinder auf unserer Welt nicht das Glück haben, in einer behüteten Familie aufzuwachsen. Daher wollte ich schon immer mit einer Hilfsorganisation zusammenarbeiten, die Kinder unterstützt“, erklärt Fiona Erdmann ihre Entscheidung, World Vision (https://www.worldvision.de/patenschaft) Patin zu werden. So gehört neben Mann Mo, Söhnchen Leo Luan und der kleinen Neyla May, die im Mai auf die Welt kam, nun auch der elfjährige Mika aus Tansania zu ihrer Familie. Das Besondere: Er hat sich Fiona und ihre Familie persönlich als Paten ausgesucht.

Wunschpatenschaft mit Happy End

„Ich habe mich bei World Vision für eine Wunschpatenschaft (https://www.worldvision.de/wunschpate-fiona) entschieden, da ich einem Kind die Möglichkeit geben wollte, selbst seine Patin oder Paten auszuwählen“, erzählt Fiona. „Das Team von World Vision hat im Dorf von Mika Fotos von möglichen Pat:innen aufgehängt und die Kinder durften sich anhand der Fotos ihre Paten dann aussuchen. Das empfand ich als einen wirklich schönen Moment, da mein Patenkind die Entscheidung selbst treffen konnte.“

Besonders toller Effekt: Von der Patenschaft profitiert nicht nur der elfjährige Mika, sondern auch seine Familie und sein Umfeld. Seit mehr als 70 Jahren setzt sich die Hilfsorganisation World Vision in 100 Ländern weltweit für eine bessere und gerechtere Welt für Kinder ein. Mit einer Patenschaft (30 EUR pro Monat, ohne vertragliche Bindung) kann jeder Kindern, ihren Familien und den Gemeinschaften, in denen sie leben, gezielt Hilfe zur Selbsthilfe zukommen lassen. Aktuell fördert World Vision so über 3,4 Millionen Patenkinder, zum Beispiel durch den Bau von Brunnen und medizinische Versorgung.

Das Besondere: Pat:innen und Kinder stehen per Post und E-Mail im Austausch. So ab sofort auch Fiona Erdmann und ihr Patenkind: „Ich kann Mika und seiner Familie nun unterstützen. Er weiß: da draußen ist jemand, der zu mir steht. Und das rührt mich. Ich hoffe, dass er die Dinge in seinem Leben machen kann, die er sich wünscht.“

Kurz und bündig: Kinderhilfswerk World Vision

World Vision ist eine christliche Hilfsorganisation mit 70 Jahren Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit. In fast 100 Ländern setzt sie sich für die Rechte der Kinder sowie für nachhaltige Überwindung von Armut und Ungerechtigkeiten ein. Den von Katastrophen und Krisen betroffenen Menschen leistet World Vision schnelle Hilfe aus einer Hand: von der Vorsorge bis zum Wiederaufbau, oft als Partner der UN-Hilfswerke und im Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“. World Vision Deutschland e.V. wurde mehrfach für Transparenz ausgezeichnet.

https://www.worldvision.de

Pressekontakt:
Serviceplan Public Relations & Content
Hannah Lösch
Haus der Kommunikation
Friedenstraße 24
81671 München
Tel.: 089 2050 4116
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: World Vision Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share