Fern sehen vom Sofa aus: ProSieben startet mit „Local Hero“ seine neuen Traveltainment-Eigenproduktionen am Sonntag zur Prime Time

Unterföhring (ots) –

Abenteuer rund um die Welt vom Sofa aus erleben: ProSieben verlängert ab dem 18. September 2022 mit vier neuen Eigenproduktionen immer sonntags zur Prime Time das Wochenende der Zuschauer:innen und nimmt sie mit auf prominente, weltweite Entdeckungstouren. Der Sonntag wird damit ab September der fünfte Abend der Woche für eigenproduzierte Formate.

Zum Auftakt schickt ProSieben in der neuen Traveltainment-Sendung „Local Hero“ (vier Folgen, ab 18. September 2022, immer sonntags, 20:15 Uhr) Prominente auf einen weltweiten Crashkurs der spannendsten Traditionen und skurrilsten Bräuche. Jeweils zwei prominente Gegnerinnen und Gegner tauchen pro Folge in Kultur, Land und Leute rund um den Globus ein und treten im außergewöhnlichsten Landesduell gegeneinander an.

Vor Ort erhalten die prominenten Reisenden von einheimischen Expert:innen, den „Local Coaches“, den ultimativen Crashkurs über Gepflogenheiten ihres Landes und Aufgaben rund um Land und Leute, die es nicht unbedingt in jedem Reiseführer gibt.

Diese Promis wollen „Local Hero“ werden

Choreografin Nikeata Thompson und Journalist Jenke von Wilmsdorff müssen in Mexiko (Sonntag, 18. September, 20:15 Uhr) als Mariachis auftreten und das traditionelle Ballspiel Ulama erlernen.

In Schottland (Sonntag, 25. September, 20:15 Uhr) sollen die Schauspieler Edin Hasanovic und Ken Duken die schottische Spezialität Haggis kochen und die Highland Games bestreiten.

In Thailand (Sonntag, 2. Oktober, 20:15 Uhr) sollen sich Moderatorin Verona Pooth und Komiker Wigald Boning für „Local Hero“ unter anderem als Tuk-Tuk-Kurier beweisen und sich auf einem Floating Market einem kulinarischen Test unterziehen.

Die GNTM-Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky müssen sich in Japan (Sonntag, 9. Oktober, 20:15 Uhr) einem Samurai-Wettkampf mit einem japanischen Meister stellen und sich mit dem popkulturellen Trend des Cosplays vertraut machen.

Wer meistert die Herausforderungen am besten? Wer besteht die meisten Aufgaben? Wer stellt sich den Traditionen und gewinnt als „Local Hero“ Ruhm, Ehre und eine unbezahlbare Verewigung im jeweiligen Land?

Mehr Traveltainment am Sonntag auf ProSieben

Nach „Local Hero“ entführt ProSieben die Zuschauer:innen mit den neuen Programmen „Mission: Job Unknown“, „World Most Dangerous Roads“ und „Country Challenge“ auf weitere, spannende weltweite Abenteuer am Sonntagabend. „Wir wollen mit unseren neuen Sonntagabendprogrammen das Wochenendgefühl verlängern“, sagt ProSieben-Chef Daniel Rosemann. „Deswegen haben unsere ersten vier Sonntagssendungen alle ähnliche Bestandteile: Unsere Zuschauer:innen können in den neuen Formaten am Sonntagabend Prominente zu Sehnsuchtsorten begleiten. Große Bilder, spannende Geschichten, Aufgaben und Erlebnisse – einfach Wegträumen zum Wochenausklang.“

„Local Hero“ – ab 18. September 2022, vier Folgen, immer sonntags, 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn

Hashtag zur Sendung: #LocalHero

Pressekontakt:
Kevin Körber
Communications & PR
Show & Comedy
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1187
email: [email protected] Production & Editing
Nadine Vaders
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1161
email: [email protected]
Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share