FIFA WM 2022 in Katar: Eröffnungsspiel live im ZDF, Finale live im Ersten

Stuttgart (ots) –

Zwei Vorrundenspiele der DFB-Auswahl und das Finale der FIFA Fußball-WM 2022 in Katar live im Ersten / Eröffnungspartie und Deutschland – Spanien live im ZDF

Nach der Auslosung der Endrundengruppen am Freitag, 1. April 2022, in Doha haben sich ARD und ZDF auf die Verteilung der Gruppenspiele bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar verständigt. So überträgt das ZDF am Montag, 21. November 2022, um 17 Uhr live das offizielle WM-Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Katar und Ecuador sowie am 27. November 2022 um 20 Uhr das Gruppenspiel Deutschland – Spanien.

Die deutschen Vorrundenspiele im Ersten

Die ARD zeigt zwei deutsche Spiele in der Vorrunde live im Ersten und in der ARD Mediathek: Am 23. November um 14 Uhr die Begegnung des DFB-Teams gegen Japan sowie am 1. Dezember das dritte Gruppenspiel der deutschen Mannschaft um 20 Uhr. Wer der Gegner in dieser Partie sein wird, Costa Rica oder Neuseeland, wird erst am 14. Juni 2022 im letzten internationalen WM-Play-Off-Spiel ermittelt.

WM-Finale am 4. Advent

Bei einem Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft in die K.O.-Runde überträgt das ZDF live das deutsche Achtel- und ein mögliches Halbfinale, die ARD zeigt ein Viertelfinale mit deutscher Beteiligung live. Das WM-Finale am 4. Advent (Sonntag, 18. Dezember 2022) um 16 Uhr ist ebenfalls live im Ersten und in der ARD Mediathek zu sehen.

Innerhalb der ARD liegt die Federführung für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 beim Südwestrundfunk (SWR). Weitere Informationen rund um die Auslosung der Endrundengruppen bei der FIFA WM 2022, zur DFB-Elf und den deutschen Gruppengegnern unter www.sportschau.de. Aktuelles zur ARD-Berichterstattung rund um die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2022 unter www.SWR.de/kommunikation und unter http://swr.li/fifa-fussball-wm-in-katar-spiele-im-ersten-und-zdf.

Fotos unter www.ARD-foto.de

Pressekontakt:
Swantje Lemenkühler, ARD-Programmdirektion, Koordination SportTelefon 089 558944 780, [email protected] Foelsch, SWR Presse und Public AffairsTelefon 0711 929 11034, [email protected]
Original-Content von: SWR – Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share