Forsa-Umfrage: Olaf Scholz gewinnt klar das finale #Triell auf ProSieben, in SAT.1 und bei Kabel Eins

Unterföhring (ots) –

Olaf Scholz setzt sich durch: Laut einer repräsentativen Zuschauer:innen-Befragung von Forsa im Auftrag von ProSieben, SAT.1 und Kabel Eins hat der Kanzlerkandidat der SPD das finale #Triell klar gewonnen. 42 Prozent der Befragten sagten nach der Ausstrahlung auf die Frage „Wer hat alles in allem das TV-Triell gewonnen?“: Scholz. 27 Prozent sahen Armin Laschet (CDU) vorn, für 25 Prozent war Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) die Siegerin. 6 Prozent nannten keinen Gewinner.

Klar auch das Votum bei der Frage „Wen fanden Sie am glaubwürdigsten?“: 37 Prozent nannten Olaf Scholz, 29 Prozent Annalena Baerbock und 28 Prozent Armin Laschet.

Auf die Frage „Hat die TV-Debatte Ihre persönliche Wahlentscheidung verändert?“ antworteten 12 Prozent mit „Ja“. 24 Prozent der Befragten sagten, sie hätten „in der TV-Debatte neue Informationen zu einzelnen Sachthemen erhalten, die sie vorher noch nicht kannten“.

Fotomaterial des finalen TV-Triells erhalten Sie via [email protected] oder über die gängigen Bildagenturen. Alle Informationen rund um die Bundestagswahl auf den Plattformen der Seven.One Entertainment Group finden Sie unter http://presse.seven.one/btw21.

Die Daten sind frei zur Veröffentlichung unter der Quellenangabe forsa-Umfrage im Auftrag von ProSieben, SAT.1 und Kabel Eins. Sie wurden vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Seven.One Entertainemt Group am 19. September 2021 erhoben. Datenbasis: 2.291 Befragte. Die Ergebnisse der Zuschauer:innen-Befragung sind repräsentativ für die wahlberechtigten Zuschauer:innen des finalen TV-Triells.

Pressekontakt:
Eva Gradl/Barbara StefanerCommunications & PRphone: +49 151 44 16 5054 / +49 160 47 98 222email: [email protected] / [email protected] Entertainment Group GmbHMedienallee 7 – 85774 Unterföhringwww.Seven.One
Original-Content von: Seven.One Entertainment Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share