„Friesland – Fundsachen“ im ZDF

Mainz (ots) –

Ein Leichenfund am Strand hält Streifenpolizistin Süher Özlügül (Sophie Dal) und ihren Kollegen Henk Cassens (Maxim Mehmet) auf Trab. Das ZDF zeigt „Friesland – Fundsachen“ am Samstag, 22. Oktober 2022, um 20.15 Uhr. Bereits ab Samstag, 15. Oktober 2022, ist der Samstagskrimi ein Jahr lang in der ZDFmediathek abrufbar.

Yunus (Yunus Cumartpay) braucht wieder mal die Hilfe seiner Schwester Süher. Die Werft hat ihn in Kurzarbeit geschickt, deswegen will er mit Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) ein ungewöhnliches neues Geschäftsmodell an den Start bringen. Als er Süher beim gemeinsamen Strandspaziergang fragen will, ob sie in seine Zukunft investiert, entdecken die beiden einen Toten. Überraschenderweise lässt Kriminalhauptkommissar Jan Brockhorst (Felix Vörtler) Süher und Henk ungewohnt freie Hand bei den Ermittlungen. Denn was zunächst keiner ahnt: Die Polizeipräsidentin persönlich hat ihm eine Versetzung in Aussicht gestellt, und diese Chance will Brockhorst sich natürlich nicht entgehen lassen. Apothekerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) soll den Schuh des Toten untersuchen, um mehr über dessen Identität herauszufinden. Und tatsächlich macht sie schon bald eine wichtige Entdeckung, welche die Polizisten zu dem Entrümpelungsspezialisten Hilko Wetzlaff (Hendrik von Bültzingslöwen) führt.

Unter der Regie von Dominic Müller spielen in weiteren Rollen Tina Pfurr, Julia Jäger, Petra van de Voort, Lilly Menke, André Rohde, Steffen C. Jürgens und andere. Das Drehbuch stammt von Mariann Kaiser.

Ansprechpartnerin: Susanne Priebe, Telefon: 040 – 66985180,
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/friesland

Für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten steht der Film im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

„Friesland“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/serien/friesland

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share