Führungswechsel beim EMOTION Verlag: Friederike Trudzinski übernimmt zum 01. April die Chefredaktion für das EMOTION Magazin

Hamburg (ots) –

Friederike Trudzinski wechselt zum 1. April 2022 zur Female Empowerment Marke EMOTION. Sie kommt vom Hamburger Standort des Klambt-Verlags, bei dem sie zuletzt Ressortleiterin im Bereich Aktuelles, Report und Lifestyle der Magazine GRAZIA und JOLIE war.

Friederike Trudzinski, die zunächst als Theaterdramaturgin arbeitete, startete 2014 als Volontärin bei der GRAZIA, der sie bis 2018 als Redakteurin erhalten blieb. Nach einer Station bei der Kommunikations-Agentur Territory übernahm sie 2018 als leitende Textredakteurin die Bereiche Lifestyle, Aktuelles und Entertainment der Frauenzeitschrift JOLIE. 2019 wechselte sie innerhalb des Verlags auf die Ressortleitung Text der GRAZIA. Ein Jahr später übernahm sie zusätzlich erneut die Verantwortung fürs Textressort der JOLIE. Außerdem schrieb sie u.a. für Nido, jetzt.de, Cosmopolitain und myself.

Friederike Trudzinski übernimmt die Chefredaktion und Markenverantwortung von Christine Ritzenhoff, die sich nach rund 5 Jahren bei INSPIRING NETWORK, zuletzt als Chefredakteurin von EMOTION, entschlossen hat, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.

Dr. Katarzyna (Kasia) Mol-Wolf, Gründerin und Geschäftsführerin EMOTION Verlag, zum Führungswechsel: „Ich möchte mich persönlich und stellvertretend für das gesamte EMOTION-Team ganz herzlich bei Christine Ritzenhoff für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken und wünsche ihr für ihren weiteren Weg beruflich und privat nur das Allerbeste. Christine hat bei EMOTION sehr viel bewegt, positive Veränderungen angestoßen und die Marke EMOTION sicher durch die letzten beiden Corona-Jahre gesteuert. Gleichzeitig freuen wir uns sehr, Friederike Trudzinski für uns begeistert zu haben. Durch ihren engagierten Journalismus, ihren hohen Anspruch an Qualität, ihr Gespür für Themen sowie ihren Enthusiasmus bringt sie alles mit, um die Marke EMOTION weiterzuentwickeln und zu gestalten. Ich freue mich, mit Friederike und dem restlichen Chefredaktionsteam die Medienmarke EMOTION sukzessiv über alle Kanäle als Leitmarke für Female Empowerment weiter zu etablieren.“

Friederike Trudzinski über ihre neue Position: „Emotion ist ein Heft, das Frauen auf einzigartige Weise abholt und ernst nimmt. Ich freue mich sehr, es nun maßgeblich mitgestalten zu können und bin dankbar für das Vertrauen, das Kasia Mol-Wolf und das Team mir entgegenbringen. “

EMOTION Verlag GmbH ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co. KG, eine inhabergeführte Medien-Manufaktur, die Publishing-, Vermarktungs- und Agenturleistungen unter einem Dach anbietet. Neben EMOTION und seinen Line-Extensions verlegt INSPIRING NETWORK das Philosophiemagazin HOHE LUFT und betreut darüber hinaus die Mandantentitel CICERO, MONOPOL und DIE DEUTSCHE BÜHNE, Deutschlands ältestes Theatermagazin.INSPIRING NETWORK wurde 2009 in Hamburg gegründet. Geschäftsführende Gesellschafterin ist Dr. Katarzyna Mol-Wolf, weitere Gesellschafter sind Anke Rippert und Thomas Rippert.

Zur Markenwelt von EMOTION gehören neben dem Printmagazin mit seinen Digital- und Social Media-Kanälen auch die Line Extensions EMOTION slow, EMOTION Working Women und Finanzielle, die Podcast-Reihen „Kasia trifft …“ und „Wir arbeiten dran“, die Konferenz- und Event-Formate der EMOTION Women’s Days (#EWD) sowie im B2B-Bereich die Agentur-Unit EMOTION.creative, die bereits erfolgreich für Kunden wie z.B. Vodafone und Generali tätig war.

Pressekontakt:
Petra Schulte
EMOTION Verlag GmbH
Tel.: 040 / 600 288 718
E-Mail: petra.schulte(at)emotion.de
Original-Content von: EMOTION Verlag GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share