funk und ZDF starten neues Crime-Format „Der Fall“

Mainz (ots) – Ab Dienstag, 18. Mai 2021, berichtet das gesellschaftskritische Crime-Fomat „Der Fall“ investigativ aus Gerichtssälen und von Tatorten. Dabei steht nicht nur das Motiv für eine Straftat im Mittelpunkt. Die Hosts wollen die Psyche von Opfern sowie von Tätern und Täterinnen verstehen und fragen nach dem gesellschaftlichen Zusammenhang ihrer Taten. Alle sechs Hosts bringen unterschiedliche Expertisen mit und beleuchten die Fälle aus verschiedenen Blickwinkeln, sodass sich ein Gesamtbild zusammenfügt. In der ersten Folge „Im Polizeidienst: Sex oder Vergewaltigung?“ geht es um Machtmissbrauch bei der Polizei. Sie ist ab sofort auf funk.net und YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCxI8LYakG709x4dlg0eybmA) abrufbar.

In „Der Fall“ recherchieren die Hosts gemeinsam zu unterschiedlichsten Fällen. Das Team setzt sich zusammen aus der Ärztin und Journalistin Nemi El-Hassan, der Investigativ-Journalistin Yannah Alfering, der Kriminalpsychologin Lydia Benecke, der Rechtsanwältin Xenia Verspohl, dem Gerichtsreporter Miguel Helm und dem Tech-Journalisten Daniel Laufer. Ihre unterschiedlichen Hintergründe und Fachkenntnisse ermöglichen es, die behandelten Straftaten aus verschiedenen Perspektiven einzuordnen.

Kontakt:
funk-Presse-Team, Telefon: 0170 – 9177990, [email protected]
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131 – 70-16100, und über

https://presseportal.zdf.de/presse/derfall

„Der Fall“ auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxI8LYakG709x4dlg0eybmA

https://funk.net

Home

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share