Härtetests für die Handball-WM live im ZDF

Mainz (ots) –

Das ZDF startet am Freitag, 13. Januar 2023, 17.40 Uhr, seine Live-Berichterstattung von der 28. Handball-Weltmeisterschaft mit der Übertragung des Vorrundenspiels Deutschland – Katar. Doch zuvor sind zwei echte Härtetests für die deutschen Handballer live im ZDF und in der ZDFmediathek zu sehen: Am Samstag, 7. Januar 2023, überträgt das ZDF ab 16.00 Uhr – im Anschluss an die Wintersport-Weltcup-Übertragungen – das erste Aufeinandertreffen des DHB-Teams mit dem WM-Medaillenkandidaten aus Island (Anwurf in Bremen ist um 16.15 Uhr). Die zweite Begegnung am Sonntag, 8. Januar 2023, 15.30 Uhr in Hannover, ist im ZDF-Livestream auf sportstudio.de und in der ZDFmediathek zu verfolgen – parallel zu den „sportstudio live“-Übertragungen von den Wintersport-Weltcups, die von 10.15 bis 17.00 Uhr auf dem ZDF-Programm stehen. Die „sportstudio reportage“ berichtet am Sonntag, 8. Januar 2023, ab 17.10 Uhr im ZDF, über das zweite Aufeinandertreffen von Deutschland und Island drei Tage vor Beginn der WM in Polen und Schweden.

Von der Handball-WM, die vom 11. bis 29. Januar 2023 stattfindet, übertragen ARD und ZDF die Spiele der DHB-Auswahl im TV und im Livestream. Die deutsche Nationalmannschaft spielt in der Vorrundengruppe E gegen Katar, Serbien und Algerien. Die Spiele werden im polnischen Kattowitz ausgetragen. Neben der Partie Deutschland – Katar am Freitag, 13. Januar 2023, (Anwurf: 18.00 Uhr) ist am Dienstag, 17. Januar 2023, ab 17.40 Uhr, die Partie Algerien – Deutschland (Anwurf: 18.00 Uhr) live im ZDF zu sehen. Die ZDF-Übertragungen von der Handball-WM moderiert erstmals Katrin Müller-Hohenstein, als ZDF-Handball-Experte ist Ex-Nationalspieler Sören Christophersen dabei. Bei der Partie Deutschland – Katar ist ZDF-Reporter Christoph Hamm am Mikrofon, die Begegnung Algerien – Deutschland kommentiert Martin Schneider. Als Co-Kommentator im ZDF jedes Mal dabei: Markus Baur, Handball-Weltmeister von 2007.

Wenn sich das deutsche Team für die WM-Hauptrunde qualifiziert, überträgt die ARD zwei und das ZDF eines der drei Hauptrundenspiele. Spieltage sind Donnerstag, 19. Januar 2023, Samstag, 21. Januar 2023, und Montag, 23. Januar 2023. Wenn die deutsche Handball-Nationalmannschaft das WM-Viertelfinale erreicht, wird das am Mittwoch, 25. Januar 2023, im ZDF zu sehen sein. Ein etwaiges Halbfinale mit deutscher Beteiligung würde am Freitag, 27. Januar 2023, in der ARD übertragen. Wenn Deutschland das Finale oder das Spiel um Platz 3 erreicht, wäre das am Sonntag, 29. Januar 2023, im ZDF zu sehen.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sportstudiolive

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pressemappe/sportstudio-live

Die Handball-WM in der ZDFmediathek: https://kurz.zdf.de/50GU/

Die WM-Vorbereitungsspiele Deutschland – Island in der ZDFmediathek: Testspiel am 7. Januar 2023: https://kurz.zdf.de/dtf8H/
Testspiel am 8. Januar 2023: https://kurz.zdf.de/J4ra/

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share