München (ots) –

Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Grausamer Krieg, offener Ausgang – was muss geschehen, damit die Ukraine siegen kann?

Die Gäste:

Margarete Klein (Russland- und Militärexpertin der Stiftung Wissenschaft und Politik)

Alexander Graf Lambsdorff (FDP, Außenpolitiker; stellv. Fraktionsvorsitzender)

Ralf Fücks (Publizist; Leiter der Denkfabrik „Zentrum Liberale Moderne“; seit 1982 Mitglied der Grünen)

Christoph Reuter („Spiegel“-Reporter; berichtet aus der Ukraine)

Petra Pinzler (Korrespondentin in der Hauptstadtredaktion „Die Zeit“)

Russlands geschlagene Soldaten lassen vor Kiew das Grauen zurück. Kann die Ukraine mit so einem Feind noch einen Frieden aushandeln? Oder muss auch Deutschland mehr Waffen liefern, härtere Sanktionen mittragen, damit die Ukraine die russische Armee ganz besiegen kann?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: [email protected]

Pressekontakt:
Redaktion: Torsten Beermann (WDR)