„hart aber fair“ / am Montag, 14. Februar 2022, um 23:00 Uhr im Ersten

München (ots) –

Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Hauptsache friedlich und warm – scheut Deutschland klare Kante gegen Putin?

Die Gäste in Berlin:

Michael Roth (SPD, Bundestagsabgeordneter; Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses; Mitglied im SPD-Präsidium und Parteivorstand)

Norbert Röttgen (CDU, Bundestagsabgeordneter; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss)

Sarah Pagung (Politikwissenschaftlerin; Russland-Expertin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik)

Mariam Lau (Redakteurin im Politikressort der „Zeit“)

Vassili Golod (Redakteur und Reporter im WDR-Newsroom, Podcaster)

Montag Kiew, Dienstag Moskau: Kanzler Scholz vermittelt im Konflikt um die Ukra[1]ine. Was will Putin mit seinen Drohungen erreichen? Droht wirklich ein Krieg? Und stimmt der Vorwurf, die Deutschen biedern sich bei Putin an – für den eigenen Frieden und eine warme Wohnung?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: [email protected]

Pressekontakt:
Redaktion: Torsten Beermann (WDR)

Author

Share