„hart aber fair“ / am Montag, 7. März 2022, 21:00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) –

Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Die ukrainische Tragödie – wohin führt dieser Krieg noch?

Die Gäste:

Omid Nouripour (B’90/Grüne, Bundesvorsitzender)

Gesine Dornblüth (Journalistin, war Korrespondentin des Deutschlandradios in Moskau)

Marina Weisband (Deutsch-ukrainische Publizistin)

Christian Hacke (Politikwissenschaftler; Fachgebiete u.a. Außenpolitik sowie transatlantische Beziehungen)

Erich Vad (Brigadegeneral a.D., war sicherheitspolitischer Berater der Bundeskanzlerin und im Führungsstab der Streitkräfte)

Die Ukraine in einer Spirale von Tod und Zerstörung. Ist Putin noch berechenbar, macht er wenigstens Halt vor der Atombombe? Wie umfassend sind unsere Welt, der eigene Friede und Wohlstand gefährdet? Zuschauer fragen, Politiker und Experten im Studio antworten!

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: [email protected]

Pressekontakt:
Redaktion: Torsten Beermann (WDR)

Author

Share