„hart aber fair“ – die erste Sendung mit dem neuen Moderator Louis Klamroth / am Montag, 9. Januar 2023, 21:00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) –

Louis Klamroth zu seiner ersten „hart aber fair“-Moderation:

„Endlich ist es soweit! Ich freue mich sehr auf meine erste ‚hart aber fair‘-Sendung am kommenden Montag. Allen Zuschauerinnen und Zuschauern kann ich versprechen, dass ich dem erfolgreichen und unverwechselbaren Konzept der Sendung treu bleiben werde. Zugleich können sie sich aber auch auf ein paar Neuerungen freuen, die mein Redaktionsteam und ich an der Sendung vorgenommen haben. Lassen Sie sich also überraschen!“

Das Thema: Ein Land wird ärmer – wer zahlt die Krisenrechnung 2023?

Die Gäste:

Lars Klingbeil (SPD, Bundesvorsitzender)

Jens Spahn (CDU, stellv. Fraktionsvorsitzender, Präsidiumsmitglied)

Prof. Dr. Monika Schnitzer (Wirtschaftswissenschaftlerin; Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung)

Engin Kelik (Metallarbeiter und Familienvater)

Melanie Amann (Journalistin; Mitglied der „Spiegel“-Chefredaktion und Leiterin des Spiegel-Hauptstadtbüros)

Das Jahr beginnt mit einer neuen Welle von Preiserhöhungen bei Strom und Heizung. Die Lebensmittelpreise klettern auf Rekordniveau. Geht das jetzt immer so weiter? Wie stark entlasten die Preisdeckel und Hilfen vom Staat? Oder droht vielen der Verlust von Wohlstand auf Dauer?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung auf Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Facebook: hartaberfairARD/, twitter: @hartaberfair, E-Mail [email protected]; Homepage www.hartaberfair.de

Pressekontakt:
Redaktion: Torsten Beermann (WDR)

Author

Share