Hengasch, wir kommen!

München (ots) –

Katharina Wackernagel, Sebastian Schwarz und Eva Bühnen sind das neue Ermittlerteam von „Mord mit Aussicht“ – sechs neue Folgen ab 8. März im Ersten und in der ARD Mediathek

Endlich ist es soweit: Die skurrile Kultserie „Mord mit Aussicht“ startet nach siebenjähriger Kreativpause in eine neue Staffel – und in eine neue Ära: Denn Katharina Wackernagel übernimmt als Dienstgruppenleiterin Marie Gabler das Polizeirevier in Hengasch, um dem unorganisierten Verbrechen zwischen Niederrhein und Schiefergebirge gehörig zu Leibe zu rücken. Ganz zum Unmut der alteingesessenen KollegInnen Polizeioberkommissar Heino Fuß (Sebastian Schwarz) und Kommissaranwärterin Jennifer Dickel (Eva Bühnen). Los geht’s am Dienstag, 8. März um 20:15 Uhr im Ersten mit zwei Folgen à 45 Minuten und natürlich in der ARD Mediathek. Alle weiteren Folgen sind bereits eine Woche vor Ausstrahlung im Ersten in der ARD Mediathek abrufbar.

Unter der Regie von Markus Sehr und nach den Drehbüchern von Johannes Rotter trifft in der vierten Staffel das neu besetzte Ermittler-Trio nicht nur auf altbekannte Gesichter: Wieder mit von der Partie sind Petra Kleinert als Heike Schäffer, die es nach wie vor liebt, sich in alles einzumischen, Schiedsamt-Vorsitzender Hans Zielonka (Michael Hanemann), Feuerwehrmann Arthur Brandt (Felix Vörtler), Gärtner Paul Schönfelder (Michael Wittenborn), Frauenarzt Dr. Bechermann (Patrick Heyn), die ewig schlecht gelaunte Gastwirtin Lydia Aubach (Julia Schmitt) und Frau Runkelbach (Friederike Frerichs). Neu im Ensemble sind Johannes Rotter als Pfarrer Norbert Puttermann sowie in weiteren Rollen u.a. Kai Schumann, Cem Ali Gültekin, Bennik Gehring, Heike Trinker, Therese Dürrenberger, Falk Rockstroh und Roland Riebeling.

Die Serie wird produziert von der Claussen+Putz Filmproduktion im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm unter der Federführung des WDR. Regisseur ist Markus Sehr; die Drehbücher stammen von Johannes Rotter; die Kamera führte Tom Holzhauser. Die Redaktion liegt bei Elke Kimmlinger und Nina Klamroth (WDR); Producerin ist Karin Laub (WDR), Executive Producerin Caren Toennissen (WDR). Produzent ist Jakob Claussen; Producer ist Thomas Klimmer, Development Producerin ist Amelie Syberberg.
Die drei ersten Staffeln von „Mord mit Aussicht“ wurden im Ersten in den Jahren 2008/2010, 2012 und 2014 ausgestrahlt. Ein Jahr später war der Fernsehfilm „Ein Mord mit Aussicht“ zu sehen.

Eine Landingpage mit ausführlicher Pressemappe und weiteren Bewegtbildangeboten zum Start der neuen Staffel finden akkreditierte JournalistInnen im Presseservice Das Erste (https://presse.daserste.de).

Im Vorführraum des Ersten (https://presse.daserste.de/video/vorfuehrraum/index.html) stehen drei Folgen der neuen Staffel zur Ansicht bereit.

Für Ihre Berichterstattung stehen auf ARD-TV-Audio.de außerdem O-Töne sowie Audio-Interviews mit den SchauspielerInnen sowie aus Redaktion und Produktion zur Verfügung.

„Mord mit Aussicht“ online:
https://www.daserste.de/unterhaltung/serie/mord-mit-aussicht/index.html

Fotos erhalten Sie über www.ardfoto.de

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob Presse und Information Das Erste, Tel.: 089/558944-898, E-Mail: [email protected]
Evelyn Tapavicza PR Heike Ackermann Tel: 089/649865-13 E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share