Journalismus-Preise für ZDF-Reporterin und -Sport-Moderator / Auszeichnungen für Katrin Eigendorf und Jochen Breyer

Mainz (ots) –

ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf ist „Journalistin des Jahres 2022“. Die Fachzeitschrift „medium magazin“ verleiht ihr diese Auszeichnung für ihre „herausragende“ Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine. Als Sport-Journalist des Jahres wird ZDF-Moderator und -Reporter Jochen Breyer ausgezeichnet, der zusammen mit Julia Friedrichs die viel beachtete „ZDFzeit“-Dokumentation „Geheimsache Katar“ realisierte.

„Für erstklassigen Auslandsjournalismus mit enormer Expertise“ erhält Katrin Eigendorf erneut die Auszeichnung als „Journalistin des Jahres“. Die unabhängige Fachjury begründet dies damit, dass sie maßgeblich dazu beigetragen habe, das Ausmaß und die Bedeutung des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine „in allen Facetten deutlich zu machen“. Beim journalistisch herausforderndsten Thema des Jahres hätten laut Jury viele Ukraine-Korrespondenten „exzellente Arbeit“ geleistet. Deswegen werde neben Katrin Eigendorf als Reporterin des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zudem Paul Ronzheimer als Vertreter einer Boulevardzeitung „gemeinsam in der Topkategorie“ ausgezeichnet.

In der Jury-Begründung für die Auszeichnung als Sport-Journalist des Jahres heißt es zu Jochen Breyer: „Er kann so viel mehr als sehr gut moderieren.“ Gewürdigt wird seine Interviewkunst, die etwa in der Dokumentation „Geheimsache Katar“ deutlich geworden sei: „unvoreingenommen und zugewandt, gleichzeitig kompromisslos kritisch und unbequem.“ Nicht nur bei Sporthemen fiel der Jury „sein besonderes Können als Reporter auf“, sondern auch in der „ZDFzoom“-Reihe „Am Puls Deutschlands“.

In der Kategorie „Reportage national“ wird Julia Friedrichs für ihre Recherchen „um das Verhältnis von Macht, Ungleichheit und Geld“ ausgezeichnet. In diesem Jahr beeindruckten die Jury besonders ihre journalistische Mitarbeit an zwei „ZDFzeit“-Dokumentationen: „Geheimsache Katar“ (mit Jochen Breyer) und „Die Wahrheit über unsere Landwirtschaft“ (mit Louis Klamroth und Michael Schmitt).

Einen dritten Platz in der Kategorie „Wissenschaft“ erreichte ZDF-Wetter-Moderator Özden Terli.

Der undotierte Preis „Journalistinnen und Journalisten des Jahres“ wird seit 2004 von der Branchenzeitschrift „medium magazin“ verliehen. ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf war für ihre Berichterstattung aus Afghanistan bereits als Journalistin des Jahres 2021 ausgezeichnet worden. Die Preise für Würdigungen der journalistischen Leistungen in diesem Jahr werden im Mai 2023 verliehen.

Für „ausgezeichneten Auslandsjournalismus“ hatte Katrin Eigendorf zuletzt am 9. Dezember 2022 den erstmals verliehenen Werner-Holzer-Preis erhalten. Katrin Eigendorf ist seit 1999 für das ZDF als Reporterin im Einsatz, mit Berichterstattungsschwerpunkten in Afghanistan, in der Ukraine, in Russland, im Libanon und im Irak sowie in der Türkei. In diesem Jahr hat sie für das ZDF kontinuierlich über den Krieg in der Ukraine berichtet. Für ihre besonderen journalistischen Leistungen wurde sie in den zurückliegenden Monaten schon mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Robert-Geisendörfer-Preis.

Jochen Breyer ist seit 2007 als Reporter in der ZDF-Hauptredaktion Sport aktiv, moderiert seit 2013 unter anderem „das aktuelle sportstudio“ im ZDF und war zuletzt als Moderator von „sportstudio live – FIFA WM 2022“ im Einsatz. Die zwölf Tage vor Beginn der Fußball-WM im ZDF ausgestrahlte Doku „Geheimsache Katar“ hat im Anschluss in der ZDFmediathek noch zusätzlich 1,32 Millionen Sichtungen erzielt.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzeit

Katrin Eigendorf im Gespräch bei „Volle Kanne“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/gesellschaft/volle-kanne/katrin-eigendorf-bei-volle-kanne-100.html

„ZDFzeit: Geheimsache Katar“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-geheimsache-katar-100.html

„ZDFzeit: Die Wahrheit über unsere Landwirtschaft“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-die-wahrheit-ueber-unsere-landwirtschaft-100.html

ZDFheute in der ZDFmediathek: https://zdf.de/nachrichten

ZDFheute bei Twitter: https://twitter.com/zdfheute

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share