KiKA-Produktion „MOOOMENT!“ für den „Prix Jeunesse International“ nominiert / Sketch-Comedy-Serie über Rassismus darf auf Auszeichnung hoffen

Erfurt (ots) –

Die erste Folge der fünfteiligen Sketch-Comedy-Serie „MOOOMENT! – Rassismusfreie Schule“ (KiKA) wurde für den diesjährigen „Prix Jeunesse International“ in der Kategorie „Non-Fiktion 7 bis 10 Jahre“ nominiert. Beim Wettbewerb werden hochwertige Fernsehprogramme aus der ganzen Welt ausgezeichnet, die für kulturelle Verständigung werben und Kinder und Jugendliche in ihrer mentalen und sozialen Entwicklung unterstützen.

Auf verschiedenen Erzählebenen der Sketch Comedy „MOOOMENT!“ erleben die sechs Freund*innen Julia (Mia Küenzlen), Tayfun (Mohamad Fares), Nadia (Sarah Fares), Johannes (Jace Ortiz), Sam (Lewis Köhl) und Adaolisa (Mylee Sattler-Johnson), dass viele Erwachsene – teilweise unbewusst – das Thema Rassismus weitertragen. Also helfen sie auf ihre eigene Art aufzuklären.

Produziert wurde die Sketch-Comedy von Y MEDIA. Die Drehbücher entstanden in einem Autor*innen-Team um Head-Autor Joy Chun. Aguso Giorgis, Farah Bouamar, Tarkan Bagci, Arkadji Khaet und Julia Hingst haben jeweils eine der sechs Figuren gestaltet und gemeinsam Sketche entwickelt, in die auch persönliche Erfahrungen und Auseinandersetzungen mit Alltagsrassismus eingeflossen sind.

Verantwortliche Redakteurin bei KiKA ist Steffi Warnatzsch-Abra.

Weitere Informationen finden Sie unter kommunikation.kika.de.

Pressekontakt:
Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: [email protected]
kommunikation.kika.de
Original-Content von: KiKA – Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share