Komponistinnen entdecken

Stuttgart (ots) –

Themenwelt Klassik rückt Werke von Komponistinnen in den Fokus

Bei der Frage nach den Namen fünf klassischer Komponistinnen dürften selbst erfahrene Konzertbesucher:innen ins Stocken geraten. Das soll sich ändern, zumindest für all jene, die sich ab dem 29. November 2021 in der Klassik-Themenwelt der ARD Mediathek umschauen. Denn es gab und gibt sie natürlich, die Musikerfinderinnen. Und so hat die ARD-Klassik-Redaktion Kompositionen von Clara Schumann, Fanny Mendelssohn, Emilie Mayer bis Lera Auerbach und Kaija Saariaho in hörens- und sehenswerten Einspielungen der ARD-Ensembles in der ARD Mediathek zusammengestellt.

Jahrhundertelang die Ausnahme

In 300 Jahren Musikgeschichte sind Komponistinnen, die auch als solche wahrgenommen und anerkannt wurden, die Ausnahme. Bis heute ist die Berichterstattung in der Klassikwelt mit Blick auf die Urheber:innen von gleichberechtigter Aufmerksamkeit weit entfernt. Die ARD-Klassik-Mediathek möchte an diesem Zustand etwas ändern, und lädt ihre Nutzer:innen dazu ein, mit neugierigen Ohren wieder- oder neuentdeckten Komponistinnen zuzuhören.

„Keine weibliche oder männliche Musik“

Klassikfans dürfen gespannt sein auf faszinierende Musikstücke unterschiedlichster Art. Große Sinfonik von Kaija Saariaho steht neben rauschenden Rhythmen für Schlagwerk von Keiko Abe, Clara Schumanns berühmtes Klavierkonzert trifft auf Chansons á la Marguerite Monnot und Lili Boulangers filigrane Chorlieder kontrastieren mit purer Expressivität bei Milica Djordjevic. Letztere hat in einem Interview einmal klargestellt: „Für mich ist Musik eine universelle Sprache. Es gibt keine weibliche oder männliche Musik, es gibt nur gute oder schlechte Musik.“

Wer noch mehr über Komponistinnen hören möchte, findet in der ARD Audiothek die Reihe „Komponistinnen im Porträt“ mit aktuell 33 Folgen.

Ab 29. November 2021

Komponistinnen entdecken

Themenwelt Klassik in der ARD Mediathek

www.ardklassik.de

ARD-Klassik bietet MUSIK, die Sie hören. STARS, die Sie kennen. SCHÄTZE, die Sie suchen. Tauchen Sie ein in musikalische Welten von Barock bis Filmmusik. ARD-Klassik finden Sie in der ARD Mediathek auf ihrem TV-Gerät, mit jedem Computer oder als App auf ihrem Smartphone.

Weitere Informationen unter http://swr.li/ard-mediathek-komponistinnen-entdecken und SWRClassic.de

Pressekontakt:
Matthias Claudi, Tel. 0711 929 12219, [email protected]
Original-Content von: ARD Mediathek, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share