Korrektur Sendezeit: „NDR Info Extra“ in TV und Radio: Wie der Ukraine-Krieg den Norden bewegt

Hamburg (ots) –

Donnerstag, 3. März 2022: NDR Info Extra ab 20.30 Uhr im NDR Fernsehen, im Radio bei NDR Info und auf den NDR Info Social Kanälen; gegen 20.55 Uhr NDR Info Redezeit im Radio

Ein Ende des Krieges in der Ukraine ist nicht abzusehen, Tausende Ukrainer*innen sind auf der Flucht. Welche Folgen hat der Krieg für Norddeutschland? Welche Hilfsangebote gibt es im Norden? Wie können Sorgen und Ängste bewältigt werden?

Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich heute Abend ein NDR Info Extra zeitgleich im NDR Fernsehen und im Radio bei NDR Info. Moderation: Bibiana Barth. Vorab überträgt das NDR Fernsehen ab 20.15 Uhr den ARD Brennpunkt.

Gäste „NDR Info Extra“:

Dr. Alexander Graef, Russland-Experte vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg

Prof. Dr. Sebastian Trautmann, Professor für Klinische Psychologie und Psychotherapie von der Medical School of Hamburg

Im Anschluss an das Extra stehen die Experten gegen 20.55 Uhr in der NDR Info Redezeit im Radio für Fragen zur Verfügung (Moderation: Janine Albrecht). Interessierte können sich über ein Kontaktformular anmelden (ndr.de/redezeit), ab 20.30 Uhr unter (08000) 44 17 77 anrufen, Sprachnachrichten über die NDR Info App senden und Fragen über die NDR Info Social Kanäle bei Facebook und Instagram stellen.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Tel.: 040/4156-2300
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share