Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist der reichste Deutsche

Hamburg (ots) –

Das manager magazin stellt sein Ranking der 500 reichsten Deutschen 2022 vor. Mit einem geschätzten Vermögen von 36 Milliarden Euro ist Dieter Schwarz der reichste Deutsche. Der Unternehmer hat damit die BMW-Großaktionäre Susanne Klatten und Stefan Quandt abgelöst; sie landen laut Schätzung des manager magazins mit 33,3 Milliarden Euro nun auf Rang drei der Liste. Platz zwei mit 34 Milliarden Euro eroberte die Familie Reimann, die über ihre JAB Holding Anteile an mehreren Konsumgüterherstellern hält.

Insgesamt gibt es derzeit 212 Milliardäre in Deutschland – einen weniger als 2021. Aufgrund der Multikrise habe die Besitztümer der reichsten Deutschen dabei deutlich an Wert verloren. Die Vermögen der 100 reichsten Deutschen fielen um 54,7 Milliarden Euro auf 667,3 Milliarden Euro. Das entspricht einem Minus von 7,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Vergleich zum Aktienmarkt kamen sie dabei noch relativ gut weg: Der Dax40 büßte von Mitte September 2021 bis Mitte September 2022 rund 17 Prozent ein.

Die Liste der 500 reichsten Deutschen ist eine jährliche Auswertung des manager magazins. Sämtliche Daten sind Schätzungen. Sie beruhen auf Aktienbewertungen genauso wie auf Recherchen in Registern oder Gesprächen mit den Gelisteten selbst.

Die Top Ten sind:

Dieter Schwarz; Lidl, Kaufland; 36 Milliarden Euro

Familie Reimann; JAB Holding; 34 Milliarden Euro

Susanne Klatten und Stefan Quandt; BMW, Beteiligungen; 33,3 Milliarden Euro

Familie Merck; Pharma; 31,5 Milliarden Euro

Familien Albrecht und Heister; Aldi Süd; 26,5 Milliarden Euro

Klaus Michael Kühne; Logistik, Lufthansa; 24,2 Milliarden Euro

Familie Porsche; Automobil; 22,5 Milliarden Euro

Familie Theo Albrecht junior und Familie Babette Albrecht; Aldi Nord; 19,2 Milliarden Euro

Andreas Strüngmann; Investor, Biontech; 14,8 Milliarden Euro

Thomas Strüngmann; Investor, Biontech; 14,8 Milliarden Euro

Die gesamte Liste ist verfügbar unter: www.manager-magazin.de

Pressekontakt:
Die stellvertretende Chefredakteurin Simone Salden steht für Nachfragen und Interviews zur Verfügung: [email protected]
Original-Content von: manager magazin, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share