März: Nachrichtensender WELT mit Allzeithoch bei Liveanteil, Verweildauer, Daytime-Marktanteil, weiblichem Publikum…/ Gemeinsames Angebot von WELT+ N24 Doku mit neuem Monatsrekord von 2,3 Prozent

Berlin (ots) –

Das gemeinsam vermarktete Angebot von WELT und N24 Doku, das im März durchschnittlich 6,0 Millionen Menschen (ab 3 Jahre) einschalteten, verzeichnete mit 2,3 Prozent Marktanteil 14/49 einen neuen Monatsrekord (WELT 1,9 Prozent, N24 Doku 0,4 Prozent).

1,9 Prozent Marktanteil (14/49) für den Nachrichtensender WELT sind der höchste Monatswert seit der Katastrophe von Fukushima im März 2011 (2,0 Prozent Marktanteil). Die bei Frauen 14/49 erreichten 1,6 Prozent Marktanteil bedeuten einen neuen Monatsspitzenwert.

403 Stunden – Mehr LIVE als je zuvor in einem Monat

Der Monat war geprägt durch eine umfassende Live-Berichterstattung zum Krieg in der Ukraine. Die Reporter vor Ort wie u.a. Chefreporter Steffen Schwarzkopf und Alfred Hackensberger in Kiew, Chefmoderatorin Tatjana Ohm und Max Hermes in Lwiw, Ibrahim Naber und Michael Wüllenweber in Odessa oder Daniel Koop in Przemysl schilderten die Lage vor Ort, ordneten ein und erzählten in unzähligen Beiträgen die Geschichten der Menschen in der Ukraine, an den Grenzen… Aus Moskau berichtete WELT-Russlandkorrespondent Christoph Wanner.

403 Stunden live waren es im März auf WELT, was einem Programmanteil von 62 Prozent entspricht.

Nie zuvor in der Geschichte des Nachrichtensenders WELT (ehemals N24) wurden in einem Monat so viele Stunden live gesendet, nie zuvor lag die durchschnittliche Verweildauer bei 32 Minuten und noch nie erreichte der Sender in der Daytime (Montag bis Sonntag, 6 bis 20 Uhr) einen Marktanteil von 2,5 Prozent 14/49. Beachtenswert auch das starke Wachstum beim weiblichen Publikum (14/49) in dieser Zeitschiene: Der Frauen-Anteil stieg von 29 Prozent im Januar auf 42 Prozent im März.

Auch Dokumentationen waren im März gefragt: N24 Doku erzielte mit 0,4 Prozent Marktanteil in der Primetime (20-23 Uhr) beim werberelevanten Publikum den besten Wert seit Senderstart im September 2016.

Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; VIDEOSCOPE 1.4, Marktstandard: TV / WeltN24 Marketing & Commercial Sales

Daten z.T. vorläufig gewichtet

Pressekontakt:
Kristina Faßler
Sendersprecherin
[email protected]
Original-Content von: WELT Nachrichtensender, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share