„maischberger“ am Dienstag, 15. November 2022, um 22:50 Uhr

München (ots) –

Die Union blockiert im Bundesrat das von den Ampel-Parteien geplante Bürgergeld. Weg frei hingegen bei den Entlastungen für Gaskunden. Wie gerecht ist die Reform des Hartz-IV-Systems? Werden Preisbremsen und Soforthilfen gegen die Energiekrise ausreichen? Im Studio der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann.

Klimaschutzaktivisten kleben sich deutschlandweit immer wieder an Fahrbahnen fest und blockieren den Straßenverkehr. Um das zu verhindern, sitzen in München mehrere Aktivisten in Präventivhaft. Ist diese Maßnahme gerechtfertigt? Wie weit wollen die Klimaschutzaktivisten gehen? Darüber diskutieren die Klimaschutzaktivistin der „Letzten Generation“ Aimée van Baalen und der bayerische Wissenschaftsminister Markus Blume (CSU).

Es erklären, kommentieren und diskutieren u.a. der Moderator, TV-Produzent und Autor Hubertus Meyer-Burckhardt undder Spiegel-AutorMarkus Feldenkirchen.

Die Gäste:

Winfried Kretschmann (B’90/Die Grünen, Ministerpräsident Baden-Württemberg)

Aimée van Baalen (Klimaschutzaktivistin)

Markus Blume (CSU, bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst)

Hubertus Meyer-Burckhardt (TV-Produzent und Moderator)

Markus Feldenkirchen (Der Spiegel)

„maischberger“ ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, hergestellt vom WDR in Zusammenarbeit mit Vincent productions GmbH.

Redaktion: Elke Maar

Fotos unter: www.ard-foto.de

Pressekontakt:
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/558944 876, E-Mail: [email protected] Bermejo, better nau GmbH, Kommunikationsagentur
Tel.: 0172 587 0087, E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share