Maren Kroymann: „Meine Stirnfalten sind mir willkommen“ / Die 72-jährige Kabarettistin sieht das Alter als Chance, Neues zu entdecken

Baierbrunn (ots) –

Für Maren Kroymann war´s das noch lange nicht. Die Kabarettistin ist ab 14. Juli mit dem Podcast „War’s das?“ in der ARD Audiothek und auf bremenzwei.de zu hören. Dort spricht sie mit unterschiedlichen Frauen ab 50 Jahren über das Älterwerden. Als Gäste begrüßte sie traf sie bereits die erste deutsche Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard und die Grünen-Politikerin Christa Nickels. „Wir hatten sehr persönliche, überraschende, manchmal kontroverse Gespräche“, erzählt die 72-Jährige im Interview mit dem Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“.

Neue Frauenbilder durch Frauenbewegung und sexuelle Aufklärung

Die Frauen ihrer Altersgruppe empfindet Kroymann im Vergleich zur Eltern-Generation lebendiger, emanzipierter und flexibler in ihrer Lebensgestaltung. „Durch die Frauenbewegung und die sexuelle Aufklärung sind ganz andere Frauenbilder entstanden. Wir sind länger fit und viel selbstständiger, unabhängiger vom Weiblichkeitsideal und dem Bild, das man von alten Frauen hatte. Was alte Frauen angeht, erschaffen wir dieses Bild gerade neu“, findet Kroymann, die selbst jenseits der traditionellen Konventionen lebt.

Klares Nein zum Nervengift Botox

Auch wenn sie sich gut zehn Jahre jünger fühlt als sie ist und sich in den Wechseljahren wie in der Pubertät gefühlt hat, will sie ihr Äußeres nicht künstlich verjüngen. Als eine Zeitschrift zum Start der ersten Staffel „Kroymann“ ihr Foto auf der Titelseite so stark bearbeitet hatte, dass sie sich nicht mehr wieder erkannte, empfand sie das als „rufschädigend“. Schließlich tut sie regelmäßig kund, dass sie sich nicht liften lasse und das Nervengift Botox nicht in ihrem Gesicht haben wolle. Im Gegenteil: „Meine Stirnfalten sind mir willkommen, ich bin 72.“

Das Alter empfindet Kroymann vielmehr als eine tolle Phase dafür, um noch etwas Neues zu lernen. „Es gibt keinen Druck mehr, damit etwas zu erreichen. Ich mache das einfach nur für mich.“ Im Herbst wird die Kabarettistin, die außerdem Schauspielerin und Sängerin ist, wieder mit ihrem Programm „In my Sixties“ auftreten.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 7A/2022 ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de sowie auf Facebook (https://www.facebook.com/Apotheken.Umschau/) und Instagram (https://www.instagram.com/apotheken_umschau/).

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: [email protected]
www.wortundbildverlag.de
https://www.facebook.com/wortundbildverlag
Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share