„maybrit illner“ im ZDF mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg

Mainz (ots) –

Erst die G7-Staaten, dann die NATO – Krisengipfel gegen Putin. Die große Frage: Wie geht es mit der Ukraine weiter? Präsident Wolodymyr Selenskyj fordert eine „Kraftanstrengung der Verbündeten“, um den Krieg in seinem Land noch vor dem Winter zu beenden. Ist das möglich? Wie könnte das aussehen? „Krisengipfel gegen Putin – wie lange hält der Westen durch?“ ist das Thema am Donnerstag, 30. Juni 2022, 22.15 Uhr, bei „maybrit illner“ im ZDF – unter anderem mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg.

Russlands Angriffskrieg hat die fast schon „hirntote“ NATO wiederbelebt – doch wie geschlossen sind die Reihen? Ist endlich ein gemeinsames Ziel der Unterstützung für Kiew definiert? Neue Mitglieder mit Schweden und Finnland, neue Waffen und Truppen: Wie weit können die Partner gehen, ohne selbst Kriegspartei zu werden? Und welche Rolle wird Deutschland dabei übernehmen?

Bei Maybrit Illner zu Gast ist NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Zudem treffen Omid Nouripour (Die Grünen) und Markus Söder (CSU) aufeinander. Der Grünen-Parteichef und der Ministerpräsident Bayerns diskutieren mit der langjährigen NATO-Chefstrategien Stefanie Babst, der Direktorin der Hessischen Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK), Prof. Nicole Deitelhoff, und dem Journalisten Claus Kleber.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/maybritillner

„maybrit illner“ in der ZDFmediathek: https://zdf.de/politik/maybrit-illner

https://twitter.com/maybritillner/

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share