Mehr als 22 Millionen sehen EM-Niederlage der DFB-Auswahl gegen Frankreich im ZDF

Mainz (ots) – Durchschnittlich 22,55 Millionen (Marktanteil: 67,4 Prozent) Zuschauer und Zuschauerinnen verfolgten am Dienstagabend, 15. Juni 2021, im ZDF die 0:1-Niederlage der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen EM-Gruppengegner Frankreich. In der Spitze waren sogar bis zu 23,54 Millionen beim ersten Aufritt der DFB-Auswahl dabei. Die Begegnung ist damit das bisher meistgesehene Spiel der UEFA EURO 2020.

Bereits das 18.00-Uhr-Spiel der EM-Gruppe F zwischen Europameister Portugal und Ungarn (3:0) erreichte mit durchschnittlich 6,44 Millionen Fußball-Fans am Bildschirm eine hohe Sehbeteiligung. Der Marktanteil lag bei 34,4 Prozent.

Ansprechpartner: Thomas Stange, Telefon: 06131 – 70-15715;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, [email protected]

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/sport

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/die-uefa-euro-2020-im-zdf/

„sportstudio“ in der ZDFmediathek: http://sportstudio.de

Pressekontakt:
ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share