„NACHTCAFÉ: Wieviel Gewicht hat unser Gewicht?“

Baden-Baden (ots) –

Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Reiner Calmund, der sein Gewicht mithilfe einer Magenoperation halbierte /Fr., 4. März 2022, 22 Uhr, SWR Fernsehen / nach Ausstrahlung ein Jahr online

Das Körpergewicht ist nicht selten ein Maßstab für das eigene Wohlbefinden, ein Faktor für Erkrankungen und ein Grund für Mobbing. Wer zu viel wiegt, passt oftmals nicht ins Idealbild – und häufig auch nicht in die Mode von der Stange. Eine Gegenbewegung setzt sich für eine positive Einstellung zum eigenen Körper ein. Doch wie verhält es sich mit dem gesundheitlichen Aspekt? Zwei Drittel der deutschen Männer und die Hälfte der Frauen sind übergewichtig – ein Viertel der Erwachsenen gilt sogar als adipös. Übergewicht ist Mitursache für chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Herzkrankheiten – Studien deuten aber auch immer wieder darauf hin, dass Menschen mit leichtem Übergewicht sogar gesünder und länger leben. Ab welcher Gewichtsgrenze wird es gefährlich? Darüber spricht Michael Steinbrecher mit seinen Gästen im „NACHTCAFÉ: Wieviel Gewicht hat unser Gewicht?“ am Freitag, 4. März 2022, 22 Uhr, im SWR Fernsehen. Nach Ausstrahlung auch ein Jahr verfügbar in der ARD Mediathek und auf dem SWR Youtube Channel.

Die Gäste im „NACHTCAFÉ“:

Reiner Calmund hat mithilfe einer Magenoperation sein Gewicht halbiert

Reiner Calmund wurde oft als „XXL-Manager“ tituliert und kokettierte auch selbst mit seinen Pfunden. Dennoch unternahm der frühere Fußballfunktionär etliche Versuche, sein erhebliches Übergewicht loszuwerden. Doch Diäten und Fitnessprogramme waren erfolglos – erst mit einer Magenbypass-Operation konnte er sein Gewicht nahezu halbieren. „Ich bin immer noch Feinschmecker, heute reicht mir allerdings ein Drittel der Portion von früher“, so das ehemalige Fußball-Schwergewicht, das aktuell 90 Kilo auf die Waage bringt.

Sophia Thiel ist Fitness-Influencerin und hatte Gewichtsschwankungen

Dass alle Menschen es aus eigener Kraft zum Traumkörper schaffen können, war die Botschaft von Sophia Thiel – eine der erfolgreichsten Fitness-Influencerinnen des Landes. Doch hinter der durchtrainierten Fassade kämpfte sie mit Selbstzweifeln, Essanfällen und Gewichtsschwankungen. „Ich habe mich abgrundtief gehasst und habe gedacht, so darf ich nicht sein“, erklärt sie ihre Auszeit und ihren Rückzug aus der Öffentlichkeit. Heute hat sie Frieden mit sich und ihrer Figur geschlossen.

Melodie Michelberger liebt ihren Körper

Melodie Michelberger wirbt dafür, dass auch dickere Menschen so akzeptiert werden, wie sie sind. Das gelte aber nicht nur für das Umfeld, sondern ganz besonders auch für die Betroffenen selbst, die oft mit ihrem Gewicht hadern. „Mein Gewicht war immer ein Thema, für andere und für mich selbst“, sagt die Aktivistin, aber damit sei jetzt Schluss: „Ich habe mir den Begriff ‚dick‘ zurückerobert!“

Michaela Wanner hadert mit ihrem Gewicht

Michaela Wanner sagt: „Ich bin eine dicke Frau!“ Doch die Stuttgarter Gastronomin kann sich damit nur bedingt abfinden. Dass sie jede Jeans in drei Größen kaufen muss – zwischen S und XXL – nervt sie so sehr wie die schlechte Laune als Nebeneffekt einer Diät. „Mir würde es besser gehen, wenn ich dünner wäre. Aber ich kann es nicht ändern“, sagt Wanner.

Martin Hahn investiert als Bodybuilder viel in seinen Körper

Martin Hahn hingegen arbeitet täglich an seinem Körper. Lange Zeit hatte er nicht das für ihn richtige Gewicht; als Jugendlicher war er zunächst zu dick, dann zu dünn. Erst als er mit dem Bodybuilding begann, fing er an, sich in seinem Körper wohlzufühlen. Als starker Mann fühlt er sich heute selbstbewusst. Doch um die richtige Figur zu haben, richtet er sein gesamtes Leben darauf aus – und er stellt fest: „Wenn man mit sich im Reinen ist, ist alles okay!“

Prof. Dr. Alexander Bartelt forscht als Molekularbiologe

Alexander Bartelt ist Biochemiker und Molekularbiologe. Er forscht zu den Mechanismen von Fettgewebe und Stoffwechsel, und weiß: „Ein wenig Übergewicht ist in der Regel nicht schädlich.“ Jeder Mensch trage eben mehrere Kilogramm Körperfett mit sich herum – und das sei völlig normal. Er weiß aber auch, dass schweres Übergewicht eine ernsthafte Krankheit ist: „Aus medizinischer Sicht sind die Deutschen zu dick.“

„NACHTCAFÉ“ – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe

Das „NACHTCAFÉ“ ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Expert:innen, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Außerdem verfügbar: Podcast „NACHTCAFÉ – Das wahre Leben“

Alle zwei Wochen eine neue Folge, abrufbar u. a. unter:

ARD Audiothek im iTunes-Store (Apple) (https://itunes.apple.com/de/app/ard-audiothek/id1224607890?mt=8)

ARD Audiothek im Google-Play-Store (Android) (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ard.audiothek&hl=de)

https://www.ardaudiothek.de/

„NACHTCAFÉ: Wieviel Gewicht hat unser Gewicht?“ am Freitag, 4. März 2022, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Online auch in der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/

Auf Youtube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi

Weitere Informationen unter:

http://swr.li/nachtcafe-wieviel-gewicht-hat-unser-gewicht

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, [email protected]: „SWR vernetzt“, http://x.swr.de/s/vernetztnewsletterSWR.de/kommunikationtwitter.com/SWRpresseUm Podcast- und Streaming-Tipps sowie Informationen zur ARD-Mediathek oder der ARD-Audiothek zu erhalten, folgen Sie auch diesen Newsräumen:ARD-Audiothek: https://www.presseportal.de/nr/153004ARD-Mediathek: https://www.presseportal.de/nr/153003
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share