„NACHTCAFÉ“ zum Thema Zusammenleben

Baden-Baden (ots) –

Florian Weber moderiert die aktuelle Ausgabe des „NACHTCAFÉS“; Michael Steinbrecher wurde positiv auf Corona getestet und wird aus diesem Grund vertreten. Das Thema der Sendung: Viele Menschen verbringen die meiste Zeit des Tages mit ihrer Arbeit. Was passiert, wenn Ehemann, Ex-Frau oder das eigene Kind gleichzeitig Chef:in, Kolleg:in oder Mitarbeiter:in ist? Liebe am Arbeitsplatz ist für viele ein Tabu, dennoch kommt es häufig vor: Bei einer repräsentativen Umfrage gaben 32 Prozent an, bereits einen Kollegen oder eine Kollegin geküsst zu haben. Manchmal entsteht wahre Liebe – manchmal bleibt es eine Affäre. Berufliches und Privates nicht zu trennen, kann in einigen Fällen auch ein Erfolgsrezept sein. Was passiert jedoch, wenn das berufliche Projekt scheitert – was wird aus der Beziehung? Kann man beruflich noch erfolgreich zusammenarbeiten, wenn eine private Beziehung endet? Darüber spricht Florian Weber mit den Gästen im „NACHTCAFÉ: Zusammen leben, zusammen arbeiten – kann das gutgehen?“ am Freitag, 11. Februar 2022, 22 Uhr, im SWR Fernsehen. Nach Ausstrahlung auch ein Jahr verfügbar in der ARD Mediathek und auf dem SWR Youtube Channel.

Die Gäste im „NACHTCAFÉ“:

Peter Plate und Ulf Leo Sommer arbeiten trotz Trennung zusammen

Peter Plate und Ulf Leo Sommer waren lange Zeit privat und beruflich ein Paar: Gemeinsam schrieben sie erfolgreich Hits für das Pop-Duo Rosenstolz. Als ihre Beziehung in die Brüche ging, war beiden klar, dass das nicht das Ende ihrer Zusammenarbeit sein sollte: „Wir mussten unsere Liebe umwandeln in eine Freundschaft.“ Heute leben sie Tür an Tür und komponieren täglich, weiterhin gemeinsam und erfolgreich für Stars wie Sarah Connor oder Helene Fischer.

Silvia Troska machte schlechte Erfahrungen mit der Verbindung von Beruf und Ehe

Dass Zusammenarbeiten und Zusammenleben nicht immer gut funktioniert, hat Silvia Troska erlebt. Sie vermischte mehrmals Berufliches und Privates – mehrere Millionen Euro hat die Unternehmerin dadurch verloren. Inzwischen hat sie daraus gelernt und die Erkenntnis gewonnen, nie mehr das Bett und die Arbeit mit einem Mann teilen zu wollen: „Ich habe viel Lehrgeld zahlen müssen und eigentlich stand fest, überhaupt keinen Mann mehr an meiner Seite haben zu wollen.“

Kilian und Angelina Franzen leiten nach Schicksalsschlägen ihr Familien-Weingut

Kilian und Angelina Franzen wurden ins kalte Wasser geworfen, als Kilians Vater bei der Arbeit im Weinberg tödlich verunglückte. Mit Anfang 20 waren die beiden plötzlich für das elterliche Weingut verantwortlich. „Zusammenleben ging gut, zusammenarbeiten nicht immer“, bilanziert die Winzerin. Doch heute sagen sie beide: „Wir ergänzen uns gut – gerade, weil wir unterschiedlich sind.“

Martina und Markus Heinrich lieben sich trotz Hindernissen

Martina und Markus Heinrich lernten sich am Arbeitsplatz kennen und lieben – als verheiratete Mutter und Organistin in einer bayerischen Pfarrgemeinde und als katholischer Pfarrer: „Wir wussten, da ist mehr, aber man hat es immer noch ein bisschen verdrängt.“ Als klar war, dass sie auf Dauer nicht mit einem Versteckspiel leben wollen, ließen beide in einer Nacht- und Nebel-Aktion ihre Vergangenheit hinter sich, um gemeinsam nochmal ganz von vorne anzufangen.

Dr. Katharina Ohana ist Psychologin und Philosophin

Psychologin Katharina Ohana weiß, dass es für Paare, die zusammenarbeiten, die größte Herausforderung ist, die Balance zwischen Nähe und Eigenständigkeit zu finden. „Das Geheimnis ist es, einen Bereich für sich zu behalten“, erklärt sie. Sich auch mal abzugrenzen, sich nicht nur über die Arbeit zu identifizieren. „Dann können Vertrauen und Verlässlichkeit in der Beziehung durch die gemeinsame Arbeit sogar noch gestärkt werden“, sagt Ohana.

„NACHTCAFÉ“ – anspruchsvoller Talk auf Augenhöhe

Das „NACHTCAFÉ“ ist seit Jahrzehnten eine der erfolgreichsten Talkshows im deutschen Fernsehen. Jeden Freitagabend begrüßt Moderator Michael Steinbrecher Menschen mit besonderen Lebensgeschichten, darunter auch Prominente und Expert:innen, um sich gemeinsam mit ihnen mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Außerdem verfügbar: Podcast „NACHTCAFÉ – Das wahre Leben“

Alle zwei Wochen eine neue Folge, abrufbar u. a. unter:

ARD Audiothek im iTunes-Store (Apple) (https://itunes.apple.com/de/app/ard-audiothek/id1224607890?mt=8)

ARD Audiothek im Google-Play-Store (Android) (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.ard.audiothek&hl=de)

https://www.ardaudiothek.de/

„NACHTCAFÉ: Zusammen leben, zusammen arbeiten – kann das gutgehen?“ am Freitag, 11. Februar 2022, 22 Uhr im SWR Fernsehen

Online auch in der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/nachtcafe/Y3JpZDovL3N3ci5kZS8yMjUwOTk0/

Auf Youtube unter: https://www.youtube.com/playlist?list=PLqcJ1tIeqh4jIJiA4ubCLf6qLE5k5FXSi

Weitere Informationen unter: http://swr.li/nachtcafe-zusammenleben

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt:
Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, [email protected]: „SWR vernetzt“, http://x.swr.de/s/vernetztnewsletterSWR.de/kommunikationtwitter.com/SWRpresseUm Podcast- und Streaming-Tipps sowie Informationen zur ARD-Mediathek oder der ARD-Audiothek zu erhalten, folgen Sie auch diesen Newsräumen:ARD-Audiothek: https://www.presseportal.de/nr/153004ARD-Mediathek: https://www.presseportal.de/nr/153003
Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share