Neuer NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern wählt Dr. Heike Müller zur Vorsitzenden

Hamburg (ots) –

Der neue NDR Landesrundfunkrat Mecklenburg-Vorpommern ist am Freitag, 24. Juni, in Schwerin erstmals zusammengetreten. Auf seiner konstituierenden Sitzung im NDR Landesfunkhaus wählten die Mitglieder des Gremiums Dr. Heike Müller (Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.) zur neuen Vorsitzenden. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Frauke Lietz (Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland – Nordkirche) gewählt.

„Gerade in diesen unsicheren Zeiten braucht es einen regional stark aufgestellten öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der NDR ist für Mecklenburg-Vorpommern unverzichtbar und wir als Gremium freuen uns darauf, ihn auf seinem Weg in die multimediale Zukunft zu begleiten und zu beraten“, so Dr. Heike Müller, die neue Vorsitzende des NDR Landesrundfunkrats Mecklenburg-Vorpommern.

Der Landesrundfunkrat überwacht die Einhaltung der Programmanforderungen für die NDR Landesprogramme und berät den Landesfunkhausdirektor Joachim Böskens in allen Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung. Darüber hinaus bedarf die Berufung der Landesfunkhausdirektorin bzw. des Landesfunkhausdirektors der Zustimmung des Landesrundfunkrates. Die Wahl des Gremiums findet alle fünf Jahre statt.

Joachim Böskens, Direktor des NDR Landesfunkhauses Mecklenburg-Vorpommern: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Landesrundfunkrat. Er ist für uns als Programmmacherinnen und Programmmacher ein überaus wichtiger Begleiter, Mahner und Motivator.“

Die Mitglieder des amtierenden Landesrundfunkrates sind:

Anne Bader (Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Wolfgang Hasselfeldt (Haus- und Grund Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Nadine Julitz (SPD-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern)

Dietmar Knecht (dbb Beamtenbund und Tarifunion Landesbund MV e.V.)

May-Britt Krüger (Vereinigung der Opfer des Stalinismus e.V.)

Thomas Krüger (SPD-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern)

Frauke Lietz (Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland – Nordkirche)

Dr. Heike Müller (Bauernverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Michael Roolf (Vereinigung der Wirtschaftsverbände für Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Jörg-Michael Schmidt (Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.)

Insgesamt hat der Landesrundfunkrat elf Mitglieder. Zur Vollständigkeit fehlt noch ein Mitglied der Caritas Mecklenburg e.V. Die Benennung steht noch aus.

Die Mitglieder der vier NDR Landesrundfunkräte bilden zusammen den NDR Rundfunkrat. Dieser setzt sich aus 58 Mitgliedern zusammen, die von verschiedenen Gruppen, Organisationen und Parteien aus den vier Staatsvertragsländern des NDR – also aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg – entsendet werden.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Unternehmenskommunikation
Presse und Kommunikation
Iris Bents
Tel.: 040/4156-2304
Mail: [email protected]
Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Author

Share